2. Bundesliga

Präsidium von Dynamo Dresden bestätigt

350 Mitglieder auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung

Präsidium von Dynamo Dresden bestätigt

Die Mitglieder von Dynamo Dresden bestätigten ihr Vereinspräsidium um Holger Scholze.

Die Mitglieder von Dynamo Dresden bestätigten ihr Vereinspräsidium um Holger Scholze. picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

In der am Mittwochabend im Rudolf-Harbig-Stadion durchgeführten Veranstaltung bestätigten die 350 anwesenden Mitglieder den bisherigen Präsidenten Holger Scholze (204 Stimmen) sowie seine beiden Stellvertreter Ronny Rehn (288 Stimmen) und Michael Bürger (190 Stimmen) im Amt.

In seiner ersten konstituierenden Sitzung bestätigte das dreiköpfige und vorrangig mit repräsentativen Aufgaben betreute Gremium auch direkt den 50 Jahre alten Scholze erneut als Präsidenten.

Ursprünglich waren die Wahlen für den 12. Juni vorgesehen. Doch die als Ersatz für die im November 2020 ausgefallene Präsenzveranstaltung durchgeführte Online-Versammlung musste nach knapp zwei Stunden aufgrund technischer Probleme abgesagt werden.

bst/dpa

309 Spielzeiten: So stehen die Zweitligisten in der Ewigen Bundesliga-Tabelle