Frauen

DFB-Pokal der Frauen: Potsdam und Bremen komplettieren Viertelfinale

DFB-Pokal der Frauen: Halbfinale ausgelost

Potsdam und Bremen komplettieren Viertelfinale

Werder Bremen erreichte das Viertelfinale durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen Meppen.

Werder Bremen erreichte das Viertelfinale durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen Meppen. imago images

Turbine Potsdam war als Favorit gegen den SC Sand, Tabellenvorletzter der Frauen-Bundesliga, ins Spiel gegangen und ging in der 14. Minute nach einer Unstimmigkeit in der gegnerischen Abwehr durch Nina Ehegötz in Führung. Allerdings versäumten es die Brandenburgerinnen, nachzulegen und so gelang Molli Plasmann in der 34. Minute mit einem Abstauber der Ausgleich. Der Siegtreffer für Potsdam gelang dann in der 58. Minute Anna Gerhardt mit einem Schuss aus elf Metern Entfernung. Beide Teams drängten in der Folge auf einen weiteren Treffer, der aber nicht mehr gelang. Potsdam wird also im Viertelfinale zum SC Freiburg reisen.

Als letztes Team erreichte Werder Bremen das Viertelfinale und muss beim letztjährigen Double-Gewinner VfL Wolfsburg antreten. Die Entscheidung fiel im Spiel gegen den SV Meppen erst im Elfmeterschießen mit 5:3. Die Bremer gingen in der 26. Minute durch Hausicke in Führung, doch Meppen glich in der 60. Minute mit einem Abstaubertor von Krug wieder aus und hätte in der 79. Minute sogar in Führung gehen können, doch Winczo scheiterte mit einem Elfmeter an Bremens Torfrau Pauels. In der Verlängerung erzielte zunächst Flaws, die im Laufen eher unfreiwillig den Ball über die Linie stolperte, die Führung zugunsten der Meppener (101.), doch Tarczynska glich unmittelbar vor dem erneuten Seitenwechsel aus (105.). Den entscheidenden Elfmeter zugunsten des SV Werder erzielte schließlich Agata Tarczynska.

Da zwischen dem Viertelfinale, das für den 22./23. März vorgesehen ist, und dem Halbfinale (3./4. April) nur zwei Wochen liegen, wurde aus Gründen der Planungssicherheit das Halbfinale bereits nach den letzten Achtelfinalspielen ausgelost. Die Begegnungen des Semifinales lauten: Andernach/Frankfurt - Freiburg/Potsdam, Wolfsburg/Bremen - Hoffenheim/Bayern.

sam