2. Bundesliga

Positiver Corona-Test: VfL Bochums Danny Blum in Quarantäne

VfL-Profi verpasst den Trainingsstart

Positiver Corona-Test: Bochums Blum in Quarantäne

Muss erst einmal in Quarantäne: Bochums Danny Blum.

Muss erst einmal in Quarantäne: Bochums Danny Blum. imago images

Der am Samstag durchgeführte Covid-19-Test bei Blum ergab einen positiven Befund. "Sämtliche weitere Maßnahmen finden in enger Abstimmung zwischen der medizinischen Abteilung des VfL sowie den örtlichen Gesundheitsbehörden statt. Danny Blum geht es den Umständen entsprechend gut, er ist symptomfrei", heißt es auf der Website der Bochumer.

"Alle anderen Ergebnisse der ersten und zweiten Testreihe fielen negativ aus. Die Tests wurden im Drive-in-Verfahren durchgeführt, wobei die Abstriche der Spieler und Betreuer aus dem Auto heraus entnommen wurden. Die individuelle Anreise erfolgte zudem jeweils zeitversetzt. Ein Kontakt zwischen Danny Blum und dem Team fand demzufolge nicht statt, das Testsystem funktioniert", teilte der Zweitligist weiter mit. "Die Mannschaftskabine ist für Mannschaft und Staff auch erst nach Bekanntgabe der zweiten negativen Testreihe am Montagnachmittag, zum spätestmöglichen Zeitpunkt vor dem Trainingsauftakt, geöffnet worden."

Spielersteckbrief D. Blum
D. Blum

Blum Danny

Am Montag startete Bochum wieder mit dem Training, Chefcoach Reis begrüßte 24 Profis. Auch ein paar neue Gesichter waren bei der Trainingseinheit zugegen. Die Sommerverpflichtungen Tarsis Bonga (Chemnitzer FC) und Herbert Bockhorn (Huddersfield Town) feierten ihren ersten Auftritt im VfL-Dress. Auch dabei: Neu-Profi Lars Holtkamp und Rückkehrer Baris Ekincier. Ebenfalls mitwirken konnten Simon Zoller, Saulo Decarli, Silvere Ganvoula und Robert Zulj, die im Endspurt der Vorsaison noch angeschlagen passen mussten.

mst

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten