Bundesliga

Positiver Corona-Test: BVB im Derby ohne Can

Nationalspieler hat sich infiziert

Positiver Corona-Test: BVB im Derby ohne Can

Verpasst das Revierderby: Emre Can.

Verpasst das Revierderby: Emre Can. imago images

Wie der BVB mitteilte, zeige der 26-jährige Nationalspieler keine Symptome und befinde sich in häuslicher Isolation. Alle weiteren Tests bei Spielern und Mitarbeitern seien am Freitag negativ ausgefallen.

Can stand in dieser Saison stets in der Dortmunder Bundesliga-Startelf (ein Tor, kicker-Notenschnitt 3,25), verpasste aber unter der Woche den Champions-League-Auftakt bei Lazio Rom (1:3) wegen einer Rotsperre. Er war also auch nicht mit seinen Kollegen nach Italien gereist.

Der Austragung des Derbys gegen Schalke am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker) steht nach BVB-Angaben "nichts im Wege". Einzige Änderung: Nach einem "intensiven Austausch mit dem Dortmunder Gesundheitsamt" wurde die ursprünglich für 17 Uhr angesetzte Trainingseinheit am Freitag kurzfristig auf 18.30 Uhr verschoben.

Nach dem Derby geht es für den BVB am Mittwoch gegen Zenit St. Petersburg in der Königsklasse weiter. Drei Tage später steht das Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld auf dem Programm. Wann Can wieder eingreifen kann, bleibt abzuwarten.

jpe

kicker.tv Hintergrund

"Sie wollen unser Spiel kaputtmachen": Das Revierderby im kicker-Check

alle Videos in der Übersicht