DFB-Pokal

Pokal-Überblick und Corona: Wo gespielt wird, wer wie viele Fans reinlassen darf

Zuschauer in den Stadien - von 0 bis 10.000

Pokal-Überblick: Wo gespielt wird, wer wie viele Fans reinlassen darf

Max-Morlock-Stadion, Rudolf-Harbig-Stadion

Während in Nürnberg die 50.000 Plätze im Max-Morlock-Stadion leer bleiben müssen, dürfen im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion immerhin 10.000 Zuschauer die Partie gegen den HSV mitverfolgen. imago images (2)

Die Klubs, die vor Zuschauern spielen dürfen, teilten die wenigen Tickets ganz unterschiedlich zu: In Duisburg werden zum Beispiel 100 "echte" Eintrittskarten unter den Käufern sogenannter Geistertickets verlost, 20 gehen zudem an Personengruppen, die von der Corona-Pandemie in besonderem Maße betroffen sind.

Schalke verteilt das Kontingent an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Gelsenkirchener Krankenhäuser und Seniorenheime. In Mönchengladbach gehen die Tickets an Inhaber der Borussia-Allesfahrerkarte, Leverkusen verteilt 170 der 300 verfügbaren Tickets unter Mitgliedern der Fanszene, 20 davon an Menschen mit Behinderungen und deren Begleiter. Köln bevorzugt Dauerkarteninhaber, die auf eine Kompensation in der vergangenen Saison verzichtet haben und in Mannheim gab es bereits Proteste dagegen, dass in einer ersten Runde nur VIP-Tickets für Partner verkauft wurden.

Freitag, 11. September, 20.45 Uhr:

TSV Havelse - 1. FSV Mainz 05 (Spielort Mainz, max. 1.000 Zuschauer)
Eintr. Braunschweig - Hertha BSC (Braunschweig, max. 500)

Samstag, 12. September, 15.30 Uhr:

FV Engers - VfL Bochum (Bochum, keine)
Union Fürstenwalde - VfL Wolfsburg (Wolfsburg, keine)
FC Oberneuland - B. Mönchengladbach (Mönchengladbach, max. 300)
RSV Meinerzhagen - SpVgg Greuther Fürth (Fürth, keine)
VSG Altglienicke - 1. FC Köln (Köln, max. 300)
1. FC Nürnberg - RB Leipzig (Nürnberg, keine)
SV Todesfelde - VfL Osnabrück (Todesfelde, max. 500)
TSV 1860 München - Eintr. Frankfurt (München, keine)
Eintracht Celle - FC Augsburg (Augsburg, keine)

Samstag, 12. September, 18.30 Uhr:

SSV Ulm 1946 - Erzgebirge Aue (Ulm, max. 434)
FC Ingolstadt - Fortuna Düsseldorf (Ingolstadt, keine)
Karlsruher SC - Union Berlin (Karlsruhe, max. 450)
FC Carl Zeiss Jena - Werder Bremen (Jena, max. 1.600)

Sonntag, 13. September, 15.30 Uhr:

TSV Steinbach Haiger - SV Sandhausen (Haiger, max. 800)
SV Elversberg - FC St. Pauli (Elversberg, max. 500)*
Eintr. Norderstedt - Bayer Leverkusen (Leverkusen, max. 300)
1. FC Schweinfurt - FC Schalke 04 (Gelsenkirchen, max. 300)
SC Wiedenbrück - SC Paderborn (Gütersloh, max. 120)
1. FC Kaiserslautern - Jahn Regensburg (Kaiserslautern, keine)
Chemnitzer FC - TSG Hoffenheim (Chemnitz, max. 4.632)
1. FC Rielasingen-Arlen - Holstein Kiel (Kiel, max. 500)
Hansa Rostock - VfB Stuttgart (Rostock, max. 7.500)

Sonntag, 13. September, 18.30 Uhr:

SV Waldhof Mannheim - SC Freiburg (Mannheim, max. 500)*
1. FC Magdeburg - SV Darmstadt 98 (Magdeburg, max. 5.000)
SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Heidenheim (Wiesbaden, max. 250)

Montag, 14. September, 18.30 Uhr:

Dynamo Dresden - Hamburger SV (Dresden, max. 10.000)
Würzburger Kickers - Hannover 96 (Würzburg, keine)
Rot-Weiss Essen - Arminia Bielefeld (Essen, max. 300)

Montag, 14. September, 20.45 Uhr:

MSV Duisburg - Borussia Dortmund (Duisburg, max. 300)

* Gesamtbesucherzahl im Stadion inkl. Mannschaften, Staff etc.
Spielorte im Fettdruck: Verlegung ins Stadion des klassenhöheren Vereins

kon

Das kicker-Sonderheft 2020/21 - Ab sofort im Handel

Stecktabelle, Spielplan-Poster, Interviews - Das Bundesliga-Sonderheft

alle Videos in der Übersicht