DFB-Pokal

Pokal-Ansetzungen: Nicht nur Gladbach gegen Bayern im Free-TV

Wer wann aufeinandertrifft

Pokal-Ansetzungen: Nicht nur Gladbach gegen Bayern im Free-TV

Sehen sich früh in der Saison wieder: Florian Neuhaus und Joshua Kimmich.

Sehen sich früh in der Saison wieder: Florian Neuhaus und Joshua Kimmich. imago images/ActionPictures

Seit Sonntag stehen die Paarungen der zweiten Pokalrunde fest, seit Mittwoch nun auch die genauen Termine. Eröffnen werden die nächste Runde unter anderem 1860 München und Schalke 04, die am Dienstagabend (26. Oktober, 18.30 Uhr) aufeinandertreffen. Auch Leipzig (in Babelsberg), Hoffenheim (gegen Kiel) und Hertha (in Münster) sind dann im Einsatz.

Im zweiten von drei Slots am Dienstag trifft Borussia Dortmund auf den Zweitligisten Ingolstadt. Diese Partie wird von "Sport1" live im Free-TV übertragen. Um 20.45 Uhr runden Nürnberg und Hamburg, Osnabrück und Freiburg sowie Mainz und Bielefeld den Dienstag ab.

Am Mittwoch sind acht weitere Bundesligisten im Einsatz, um 18.30 Uhr Union Berlin (in Mannheim) und Bayer Leverkusen (gegen Karlsruhe). In Bochum kommt es zum ligainternen Duell mit dem FC Augsburg.

Später treffen unter anderem auch noch der VfB Stuttgart und der 1. FC Köln aufeinander. Das Topspiel der zweiten Runde zwischen Borussia Mönchengladbach und Rekord-Pokalsieger Bayern München überträgt die ARD um 20.45 Uhr live im Free-TV.

Hier geht es zu den Terminen der zweiten Pokalrunde!

mkr