2. Bundesliga

Schwere Knieverletzung: Thomas Pledl fehlt Fortuna Düsseldorf lange

"Das muss ich erst einmal verarbeiten"

Pledl fehlt Düsseldorf mit einer schweren Knieverletzung lange

Schmerzhafte Verletzung: Thomas Pledl.

Schmerzhafte Verletzung: Thomas Pledl. imago images

In der 73. Minute war Schluss. Pledl musste nach einem schmerzhaften und - wie sich nun herausstellte - folgenschweren Zweikampf im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am Sonntag zunächst auf dem Boden behandelt und dann ausgewechselt werden.

Die Diagnose folgte am Montag: eine komplexe Knieverletzung mit Rissen im Bandapparat, dem Meniskus und dem vorderen Kreuzband. In der kommenden Woche soll Pledl operiert werden. Auf unbestimmte Zeit wird der 26-Jährige der Fortuna damit nicht zur Verfügung stehen.

"Es ist total bitter, wie schwer die Verletzung ausgefallen ist, das muss ich erst einmal verarbeiten", gesteht Pledl, meint aber auch: "Ich bin ein Kämpfer und werde stark wieder zurückkommen." In der laufenden Saison kam er in 23 von 24 Spielen zum Einsatz. "Der Ausfall wiegt schwer", sagt deshalb Trainer Uwe Rösler und sichert volle Unterstützung beim Genesungsprozess zu.

cfl