eSport

PGA TOUR 2K23: Karrieremodus will Individualisierung auf ein neues Level heben

Neue Archetypen und Skilltrees

PGA TOUR 2K23: Karrieremodus will Individualisierung auf ein neues Level heben

Umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten sollen die Charakter im Karrieremodus von PGA TOUR 2K23 zu Unikaten machen. 

Umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten sollen die Charakter im Karrieremodus von PGA TOUR 2K23 zu Unikaten machen.  2K

Noch mehr Realismus und die umfassendste Individualisierung, die es bisher an Eisen und Putter gegeben hat - nicht weniger verspricht Entwickler 2K für den Karrieremodus in PGA TOUR 2K23. Die Golf-Simulation geht dabei erstmals ungewohnte Wege und setzt auf verschiedene Archetypen von Golfern, die über Skilltrees weiterentwickelt werden können. 

Rollenspielelemente sollen klassische Story beleben

Es kehren also Rollenspielelemente in die Welt des feinen Sports ein, in der die Story dafür klassisch gehalten wird: Mit eurem selbst erstellten Charakter geht es auf der Korn Ferry Tour los, von der aus ihr euch in die Spitze des Golf-Olymps spielen könnt. Ziel der Reise: Die namensgebende PGA TOUR, auf der ihr euch mit zahlreichen authentischen Golf-Größen um Superstar Tiger Woods, Lexi Thompson oder Justin Thomas um den FedExCup streitet. 

Auf dem Weg dorthin sollen euch die genannten Skilltrees helfen, euer Spiel zu verbessern. Ob weite Drives in Richtung des Grüns oder technisch filigrane Puts auf selbigem: Mit den richtigen Skills soll es euch gelingen, überall unter par zu bleiben. Hilfe gibt es zusätzlich durch eure Hardware. Denn ein neues System des Golfschläger-Fittings soll der Individualisierung durch "einzigartige Kombinationen" weitere Tiefe verleihen. 

Individualisierungsmöglichkeiten soweit das Auge reicht

Ein Anspruch, der auch auf optischer Ebene gestellt wird: Es wartet zusätzlich zu den Schlägern eine Fülle an Möglichkeiten, sich von seinen Konkurrenten zu unterscheiden. Zahlreiche Bekleidungsstile, verschiedene Caddies und Bälle sollen jeden Spieler möglichst zu einem Unikat machen. 

Um dabei den Realismus nicht aus den Augen zu verlieren, sorgen neben den authentischen Profis die bekannten Kommentatoren Rich Beem, Henni Koyack und Luke Elvy für die passende Atmosphäre. Ähnlich wie in FIFA 23 ist außerdem die Präsentation der Turniere an eine Fernsehübertragung angelehnt, um die Authentizität weiter zu steigern, während dies auf individueller Ebene durch Rivalitäten und Sponsoren geschehen soll. 

Spieler, die testen wollen, ob dieses unterfangen gelingt, dürfen langsam schonmal die Tees abstauben und den Handschuh bügeln. Abhängig von der Version ist ab 11. beziehungsweise 14. Oktober Abschlag für den neuen Serien-Ableger. 

mja

PGA TOUR 2 K 23 Tiger Woods Screenshot 2

PGA TOUR 2K23 Trailer mit Tiger-Woods-Interview

alle Videos in der Übersicht