eFootball

PES 2021: Werte der ersten Bayern-Spieler enthüllt

Ratings aus München und Barcelona

PES 2021: Werte der ersten Bayern-Spieler enthüllt

Robert Lewandowski wird einer der bestbewerteten Spieler in eFootball PES 2021 sein. Konami

Der Rating-Release für eFootball PES 2021 geht in die nächste Runde: Entwickler Konami zeigte die Werte von jeweils fünf hochkarätigen Akteuren aus den Kadern des FC Bayern München und des FC Barcelona. Dabei fällt auf: Während die Spieler des Champions-League-Siegers immerhin einige kleinere Upgrades im Vergleich zu PES 2020 erhalten, machen sich bei Barca die enttäuschenden Ergebnisse der vergangenen Saison bemerkbar.

Lewandowski nah an der Spitze

Bei den Bayern enthüllte Konami die Werte von Manuel Neuer, Leroy Sané, Thomas Müller, Alphonso Davies und Robert Lewandowski. Beim ersteren Trio hat sich der Gesamtwert nicht verändert: Neuer kommt weiterhin auf 89 Punkte und wird damit einer der besten Torhüter in PES bleiben, Müller und Sané behalten ihr 86er-Rating. Robert Lewandowski steigert sich indes, von 91 Zählern geht es hoch auf 92. Damit schließt der Pole die Lücke zu Lionel Messi (94) und Cristiano Ronaldo (93) weiter, nach aktuellem Stand wäre er die Nummer drei im Spiel. Die größte Entwicklung der fünf Bayern-Profis zeigt erwartungsgemäß Davies. Der Kanadier ist mit 82 Punkten zwar vergleichsweise niedrig bewertet, besitzt aber schon fünf Zähler mehr als noch in PES 2020.

Abwärtstrend beim FC Barcelona

Unverändert bleibt beim FC Barcelona der Gesamtwert von Lionel Messi, der Weltstar kann in eFootball PES 2021 erneut mit 94 Punkten beeindrucken. Auch Torhüter Marc-André ter Stegen hält an seiner 89er-Wertung fest, anders sieht es bei drei weiteren Spielern aus. Der Gesamtwert von Antoine Griezmann sinkt um zwei Punkte und beträgt nur noch 88. Bei Luis Suarez geht es von 91 Zählern runter auf 89, bei Gerard Piqué von 90 auf 87.

Ob Konami vor dem Release von eFootball PES 2021 weitere Ratings veröffentlicht, ist unbekannt. Vor dem FC Bayern München und dem FC Barcelona waren schon Juventus Turin, der FC Arsenal und Manchester United behandelt worden

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg