Bundesliga

Personal, Form, Neue - FC Bayern vor dem Start in Gladbach

Abwehrsorgen - wer ersetzt Pavard?

Personal, Form, Neue - FC Bayern vor dem Start in Gladbach

Der FC Bayern macht sich warm für den Auftakt in Mönchengladbach.

Der FC Bayern macht sich warm für den Auftakt in Mönchengladbach. imago images/Lackovic

Personal: Zu Wochenbeginn sah es mit der Rückkehr von Alphonso Davies ins Mannschaftstraining und der Rückkehr von Corentin Tolisso aus der Corona-Quarantäne entspannt aus. Doch dann verletzte sich Benjamin Pavard am Sprunggelenk und verschärfte die Abwehrsorgen. Er fehlt im Borussen-Park ebenso wie Lucas Hernandez (Lauftraining nach Knie-Op) und Marc Roca (Sprunggelenk). Eric Maxim Choupo-Moting hinderten in dieser Woche Rückenprobleme. Offen in der Aufstellung ist, wer Pavard ersetzt: Bouna Sarr, Josip Stanisic oder Niklas Süle, der auch anstelle von Tanguy Nianzou innen verteidigen könnte. Davies könnte es in die Startelf schaffen, für 90 Minuten reicht es laut Trainer Julian Nagelsmann aber wohl nicht. Auf dem offensiven Flügel muss er aus dem Trio Leroy Sané, Serge Gnabry und Kingsley Coman einen auf die Bank setzen.

Spielersteckbrief Pavard
Pavard

Pavard Benjamin

Spielersteckbrief Davies
Davies

Davies Alphonso

Spielersteckbrief Upamecano
Upamecano

Upamecano Dayot

Bundesliga - 1. Spieltag
mehr Infos
Trainersteckbrief Nagelsmann
Nagelsmann

Nagelsmann Julian

Form: Den FC Bayern erwartet ein Kaltstart, die Form ist völlig ungewiss. Das letzte Testspiel gegen den SSC Neapel (0:3) liegt fast zwei Wochen zurück, Manuel Neuer, Joshua Kimmich und Thomas Müller bestritten außer internen Tests kein einziges, andere wie Robert Lewandowski, Leon Goretzka oder Sané auch nur eine Halbzeit gegen Neapel. Neue Abläufe unter Nagelsmann konnten wenig einstudiert werden, größter Feind der Vorbereitung war die fehlende Zeit.

Das ist neu: Nagelsmann steht zum ersten Mal in einem Pflichtspiel verantwortlich an der Seitenlinie, auch die Gesichter seiner Assistenten Dino Toppmöller und Xaver Zembrod sind neu. Dayot Upamecano, der für 42,5 Millionen Euro aus Leipzig kam, ist in der Abwehr gesetzt. Abwarten, wie er mit seinen 22 Jahren mit den Erwartungen beim FC Bayern zurechtkommt. Seinen ersten Einsatz im Laufe des Spiels könnte Omar Richards (23, ablösefrei vom FC Reading) bekommen. Jungprofi Stanisic (ein Bundesligaspiel) ist ebenfalls eine Alternative.

Frank Linkesch

Die 20 offiziellen Auftaktspiele der Bundesliga