Bundesliga

Perisic im Fokus, Allofs lässt dies "ganz kalt"

Wolfsburg: Pilar wird erneut ausgeliehen

Perisic im Fokus, Allofs lässt dies "ganz kalt"

Gibt auch bei der WM ein gutes Bild ab: Wolfsburgs Ivan Perisic.

Gibt auch bei der WM ein gutes Bild ab: Wolfsburgs Ivan Perisic. imago

Ivan Perisic zeigte zuletzt schon im Wolfsburger Trikot die Qualitäten, wegen der ihn die Niedersachsen im Januar 2013 für eine Ablösesumme von rund acht Millionen Euro von Borussia Dortmund losgeeist und mit einem Viereinhalbjahresvertrag bis Mitte 2017 ausgestattet hatten. Der flexible Offensivspieler überzeugte im Saisonendspurt, als die Wolfsburger fast noch den Sprung auf Platz vier und damit in die Champions-League-Qualifikation geschafft hätten. Sechs Tore erzielte Perisic in den letzten fünf Saisonspielen, zehn Treffer und fünf Vorlagen waren es in der gesamten Spielzeit - die erfolgreichste Saison des 25-Jährigen, seit er 2011 vom FC Brügge in die Bundesliga kam.

Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien knüpft er nun an diese starke Form an. In dem von Niko Kovac betreuten Team Kroatiens ist er eine feste Größe und überzeugte in den beiden ersten WM-Spielen gegen Brasilien (1:3, kicker-Note 3) und Kamerun (4:0, ein Tor, eine Vorlage, kicker-Note 2). Nicht verwunderlich, dass Perisic das Interesse anderer Vereine auf sich zieht. Der FC Everton hat ihn angeblich ebenso auf dem Wunschzettel wie etliche Serie-A-Klubs. Neben dem AC Mailand und dem AS Rom soll sich nun auch Meister Juventus Turin mit Perisic beschäftigen, laut der Sporttageszeitung Tuttosport ist er der Wunschkandidat von Juve-Trainer Antonio Conte.

zum Thema

Nachvollziehbare Bestrebungen, die in Wolfsburg aber auf keinerlei Gegenliebe stoßen. Denn beim VfL plant man für die neue Saison mit Perisic, wie Klaus Allofs erst kürzlich klargestellt hatte. Am Freitag unterstrich er, dass "keinerlei Anfrage vorliegt. Das ganze Thema lässt mich ganz kalt."

Gerüchte gehören zu einer WM dazu.

VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs

Ein Wechsel des Stammspielers, der in der Spielzeit 2013/14 nur die Auftaktpartie verpasste und anschließend in allen 33 weiteren Partien auflief (kicker-Notenschnitt 3,63), passt auch nicht ins Bild des finanziell nicht auf Transfererlöse angewiesenen Klubs, der das Personal für die Offensive noch aufstocken will. Auch für den Fall, dass ein offizielles Angebot für Perisic abgegeben wird, legt sich Allofs fest: "Wir werden ihn nicht abgeben."

VfL verlängert Vertrag mit Pilar und leiht ihn nach Pilsen aus

Abgegeben, und zwar erneut auf Leihbasis, haben die Wolfsburger Vaclav Pilar. Der Tscheche war in der vergangenen Saison an den SC Freiburg ausgeliehen, kam dort auch verletzungsbedingt aber kaum zum Zug (sechs Einsätze, kein Tor, kein Assist). Die Wolfsburger verlängerten seinen Vertrag zwar bis 2016, gaben ihn aber für ein Jahr an Viktoria Pilsen weiter. Den Verein, von dem der 25-Jährige im Sommer 2012 zum VfL gewechselt war.

Bilder zur Partie Kamerun - Kroatien

Bilder zur Partie Brasilien - Kroatien