2. Bundesliga

Pektürk verlängert, Nehrig vielleicht

Fürth: Nach Abgang von Schröck

Pektürk verlängert, Nehrig vielleicht

Tayfun Pektürk

Eine Bank von der Bank: Tayfun Pektürk. picture alliance

Einen Tag, nachdem die Franken den Abgang von Schröck nach Hoffenheim mitteilen mussten , gab es Donnerstag auch wieder eine gute Nachricht zu verkünden. Der Tabellenerste der 2. Liga hat den Vertrag mit Tayfun Pektürk verlängert. Der 23-Jährige erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2014. Zudem vereinbarten beide Partien eine Option für ein weiteres Jahr.

Pektürk gehört im Team von Mike Büskens zwar nicht zur ersten Reihe, ist aber ein zuverlässiger Einwechselspieler, kam auf diese Weise auf 20 Spiele (drei Assists, kicker-Durchschnittsnote 3,38), wobei der offensive Mittelfeldspieler keines über 90 Minuten bestritten hat. "Tay hat sich seit seinem Wechsel aus der Regionalliga bei uns kontinuierlich weiterentwickelt. Mit seinem Tempo und dem offensiven Eins-gegen-Eins hat er auf beiden Außenbahnen schon oft seinen Wert für die Mannschaft gezeigt", lobt Büskens den Spieler. Pektürk war 2010 von Eintracht Trier nach Fürth gewechselt.

Spielersteckbrief Nehrig
Nehrig

Nehrig Bernd

Spielersteckbrief Pektürk
Pektürk

Pektürk Tayfun

SpVgg Greuther Fürth - Vereinsdaten
SpVgg Greuther Fürth

Gründungsdatum

23.09.1903

Vereinsfarben

Weiß-Grün

Zu gerne würden die Kleeblätter auch den Vertrag von Bernd Nehrig verlängern. Der Rechtsverteidiger soll unbedingt gehalten werden. Immerhin scheint die Vertragsverlängerung des 25-Jährigen auf einem guten Weg. Manager Rachid Azzouzi äußerte sich jedenfalls optimistisch. Ein weiterer Abgang eines Leistungsträgers könnte negative Signalwirkung für die anderen Spieler haben.