Supercup
Supercup Spielbericht
21:16 - 17. Spielminute

Gelbe Karte (Marseille)
Radonjic
Marseille

21:25 - 26. Spielminute

Gelbe Karte (Marseille)
Nagatomo
Marseille

21:39 - 39. Spielminute

Tor 1:0
Icardi
Rechtsschuss
Vorbereitung di Maria
Paris SG

22:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Pelé
für Mandanda
Marseille

22:14 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Sanson
für Gueye
Marseille

22:15 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Benedetto
für Radonjic
Marseille

22:24 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Kimpembe
für Kurzawa
Paris SG

22:24 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Neymar
für di Maria
Paris SG

22:24 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Lirola
für Nagatomo
Marseille

22:31 - 72. Spielminute

Gelbe Karte (Marseille)
Lirola
Marseille

22:36 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (Marseille)
Alvaro
Marseille

22:39 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Marseille)
Germain
für Rongier
Marseille

22:44 - 85. Spielminute

Tor 2:0
Neymar
Elfmeter,

Paris SG

22:47 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Danilo Pereira
für Paredes
Paris SG

22:47 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Kean
für Icardi
Paris SG

22:48 - 89. Spielminute

Tor 2:1
Payet
Rechtsschuss
Vorbereitung Thauvin
Marseille

22:53 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Mbappé
Paris SG

22:49 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Sarabia
für Ander Herrera
Paris SG

PSG

MAR

Supercup

2:1 gegen Marseille: PSG holt französischen Supercup auch dank Neymar

Erster Titel für Pochettino

Neymar bringt Entscheidung: PSG holt Supercup zum achten Mal in Serie

Die Vorentscheidung: Neymar lässt sich nach seinem Elfmetertor feiern.

Die Vorentscheidung: Neymar lässt sich nach seinem Elfmetertor feiern. imago images

Bei Paris war Neymar noch nicht ganz fit geworden und saß zunächst nur auf der Bank. Dafür stürmte Icardi neben Mbappé und di Maria.

Zwei Pariser Tore aberkannt

Im strömenden Regen von Lens tasteten sich beide Mannschaften zunächst erst einmal ab. Es spielte sich viel im Mitelffeld ab, Torraumszenen waren Mangelware. Nach knapp 20 Minuten fanden die Pariser besser ins Spiel: Icardi hatte die erste Chance der Partie, köpfte bei di Marias Eckball aber links vorbei (18.). Wenige Minuten später zappelte der Ball dann gleich zwei Mal im Netz des Außenseiters, doch die Treffer von Icardi (23.) und Mbappé (30.) zählten aufgrund von Abseitspositionen nicht.

Von Marseille kam offensiv nicht viel. Der Außenseiter zeigte immer wieder Ansätze, spielte diese aber zu selten zielstrebig aus. So erhöhte sich das Pariser Übergewicht, was kurz vor der Pause die PSG-Führung zur Folge hatte: Di Maria flankte auf Icardi, der den Ball per Nachschuss im Kasten unterbrachte. Kurz vor der Pause hatte der Torschütze die Chance aufs 2:0, doch sein wuchtiger Schuss klatschte an die Latte (45.+3).

Olympique vergibt Chancen

Marseille kam mutiger aus der Kabine als noch in Durchgang eins. Gegen Pariser, die sich in einigen Aktionen defensiv durchaus anfällig zeigten, kam OM zu Chancen: Radonjic vertändelte den Ball in guter Position (48.), Thauvin (53.) und Caleta-Car (59.) scheiterten an Navas.

Neymars Elfmeter bringt die Entscheidung

Und Paris? Die Elf von Mauricio Pochettino trat offensiv nur noch selten in Erscheinung. Zwar hatte PSG weiterhin etwas mehr Spielanteile, wirkliche Gefahr entfachte der Favorit jedoch kaum. Fünf Minuten vor Schluss reichte den Parisern dann eine Aktion für die Entscheidung: Icardi war nach einem Steilpass frei durch und wurde vom eingewechselten OM-Schlussmann Pelé abgeräumt. Nach Betrachtung des Monitors am Spielfeldrand entschied der Offizielle auf Strafstoß, den Neymar rechts unten verwandelte (85.).

Kurz vor Schluss kam Marseille dann noch zum Anschluss, als Payet nach Vorarbeit von Thauvin einnetzte, doch der Treffer kam zu spät. Mit dem 2:1 holt PSG den ersten Titel unter Trainer Pochettino - und das elf Tage nach seinem Amtsantritt. Bei Tottenham hatte er in fünf Jahren keinen einzigen gewonnen.

Tore und Karten

1:0 Icardi (39', Rechtsschuss, di Maria)

2:0 Neymar (85', Elfmeter)

2:1 Payet (89', Rechtsschuss, Thauvin)

Paris St. Germain
Paris SG

Navas - Florenzi , Marquinhos , Diallo , Kurzawa - Ander Herrera , Verratti , Paredes - di Maria , Icardi , Mbappé

Olympique Marseille
Marseille

Mandanda - H. Sakai , Alvaro , Caleta-Car , Nagatomo - Rongier , Kamara , Gueye - Thauvin , Payet , Radonjic

Für die Pariser geht es am kommenden Samstagabend in der Liga in Angers weiter (21 Uhr). Marseille empfängt am gleichen Tag um 17 Uhr Olympique Nimes.

Die torgefährlichsten Verteidiger im Jahr 2020