21:14 - 15. Spielminute

Tor 1:0
Marquinhos
Kopfball
Vorbereitung di Maria
Paris SG

21:30 - 31. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Joao Cancelo
ManCity

22:19 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Zinchenko
für Joao Cancelo
ManCity

22:22 - 64. Spielminute

Tor 1:1
De Bruyne
Rechtsschuss
Vorbereitung Zinchenko
ManCity

22:27 - 70. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Paredes
Paris SG

22:29 - 71. Spielminute

Tor 1:2
Mahrez
Linksschuss
ManCity

22:32 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Neymar
Paris SG

22:35 - 77. Spielminute

Rote Karte (Paris SG)
Gueye
Paris SG

22:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Danilo Pereira
für di Maria
Paris SG

22:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Ander Herrera
für Paredes
Paris SG

22:44 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
De Bruyne
ManCity

PSG

MAC

Champions League

Paris St. Germain - Manchester City 1:2 | De Bruyne und Mahrez treffen

PSG baut nach ansprechender erster Hälfte deutlich ab - Gueye sieht Rot

De Bruyne und Mahrez bringen ManCity in die Pole Position

Manchester City jubelt im Prinzenpark: Die Citizens haben sich am Mittwochabend eine glänzende Ausgangslage fürs Rückspiel verschafft.

Manchester City jubelt im Prinzenpark: Die Citizens haben sich am Mittwochabend eine glänzende Ausgangslage fürs Rückspiel verschafft. picture alliance

Wie konnte das passieren? Da hatten die Pariser eine sehr gute erste Hälfte gespielt, sie hatten einige Ballgewinne erzielt und gefährliche Angriffe vorgetragen - und sie hatten nach einer Ecke das 1:0 durch Marquinhos erzielt (15.). Am Ende aber ging Manchester City als vollkommen verdienter Sieger vom Platz.

Die Ballsicherheit, die Überzeugung und das Powerplay, das die Mannschaft von Pep Guardiola nach dem Seitenwechsel aufzog: All das verhalf ManCity am Mittwochabend zu einem 2:1 im Prinzenpark - dabei war es doch PSG gewesen, das in den ersten 45 Minuten in der Offensive die Akzente gesetzt und in der Defensive lediglich eine Torchance zugelassen hatte (42., Foden).

De Bruyne und Mahrez drehen das Spiel

Nach der Pause aber verlor das Team von Mauricio Pochettino erst den Faden - und später auch noch den Kopf. ManCity kam mit Wut im Bauch aus der Kabine und rannte an, Paris reagierte nur noch - und kassierte die Quittung in Form von zwei Gegentoren binnen sieben Minuten: Erst traf De Bruyne mit einer Halbfeldflanke, die den Weg ins lange Eck fand (64.), dann verwandelte Mahrez einen direkten Freistoß aus 22 Metern, weil sich in der Pariser Mauer eine Lücke auftat (71.).

Champions League, Halbfinale

Spielnote

Technisch, taktisch und vom Tempo her eines Halbfinales würdig, sehr wechselhafte Spielhälften, dazu spannend bis zum Schluss.

2
Tore und Karten

1:0 Marquinhos (15', Kopfball, di Maria)

1:1 De Bruyne (64', Rechtsschuss, Zinchenko)

1:2 Mahrez (71', direkter Freistoß, Linksschuss)

Paris St. Germain
Paris SG

Navas4 - Florenzi3, Marquinhos2 , Kimpembe3, Bakker4 - Gueye2,5 , Paredes3,5 , Verratti3, di Maria2,5 , Neymar3 - Mbappé3

Manchester City
ManCity

Ederson2,5 - Walker2,5, Stones3, Ruben Dias3,5, Joao Cancelo4,5 - Rodrigo3, Bernardo Silva4, Gündogan3,5, De Bruyne2 - Mahrez3 , Foden4

Schiedsrichter-Team
Dr. Felix Brych

Dr. Felix Brych München

2,5
Spielinfo

Stadion

Parc des Princes

Nun rannte PSG auf einmal einem Rückstand hinterher, schaffte es in der Schlussphase aber nicht mehr, den Schalter umzulegen. Im Gegenteil: Neymar ließ den Kopf hängen, auch Mbappé gelang es nicht, die Mannschaft mitzureißen - und Gueye sah nach einem Foul an Gündogan Rot, als er den deutschen Nationalspieler mit offener Sohle unterhalb der Wade traf (77.).

Gündogan musste behandelt werden, konnte aber weiterspielen und seinen Teil dazu beitragen, dass ManCity die Führung über die Zeit brachte. Mit dem 2:1 stehen die Citizens schon vor dem Rückspiel mit einem Bein im Endspiel.

Ehe der zweite Vergleich im Etihad Stadium über die Bühne geht, sind die beiden Teams am Samstag im Einsatz: Die ManCity gastiert bei Crystal Palace (13.30 Uhr), PSG empfängt den RC Lens (17 Uhr).

Champions-League-Halbfinale: Diese neun Deutschen sind dabei

Spielersteckbrief De Bruyne
De Bruyne

De Bruyne Kevin

Spielersteckbrief Gueye
Gueye

Gueye Idrissa Gana

Spielersteckbrief Marquinhos
Marquinhos

Aoas Correa Marcos

Spielersteckbrief Mahrez
Mahrez

Mahrez Riyad