21:20 - 19. Spielminute

Tor 1:0
Messi
Linksschuss
Vorbereitung Mbappé
Paris SG

21:26 - 26. Spielminute

Gelbe Karte (Mac. Haifa)
Seck
Mac. Haifa

21:28 - 27. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Neymar
Paris SG

21:32 - 32. Spielminute

Tor 2:0
Mbappé
Rechtsschuss
Paris SG

21:35 - 35. Spielminute

Tor 3:0
Neymar
Rechtsschuss
Vorbereitung Messi
Paris SG

21:39 - 38. Spielminute

Tor 3:1
Seck
Kopfball
Vorbereitung Atzili
Mac. Haifa

21:41 - 40. Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Sergio Ramos
Paris SG

21:45 - 44. Spielminute

Tor 4:1
Messi
Linksschuss
Vorbereitung Mbappé
Paris SG

22:07 - 47. Spielminute

Gelbe Karte (Mac. Haifa)
Chery
Mac. Haifa

22:10 - 50. Spielminute

Tor 4:2
Seck
Kopfball
Vorbereitung Pierrot
Mac. Haifa

22:14 - 54. Spielminute

Gelbe Karte (Mac. Haifa)
Atzili
Mac. Haifa

22:24 - 64. Spielminute

Tor 5:2
Mbappé
Rechtsschuss
Vorbereitung Hakimi
Paris SG

22:25 - 65. Spielminute

Spielerwechsel
David
für Atzili
Mac. Haifa

22:27 - 67. Spielminute

Tor 6:2
Goldberg
Eigentor, Rechtsschuss
Vorbereitung Neymar
Paris SG

22:27 - 68. Spielminute

Spielerwechsel
Carlos Soler
für Renato Sanches
Paris SG

22:30 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Meir
für Abu Fani
Mac. Haifa

22:30 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Menachem
für Cornud
Mac. Haifa

22:33 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Mac. Haifa)
Lavi
Mac. Haifa

22:39 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Kimpembe
für Marquinhos
Paris SG

22:38 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Zaire-Emery
für Vitinha
Paris SG

22:38 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Ekitiké
für Mbappé
Paris SG

22:43 - 83. Spielminute

Spielerwechsel
Sarabia
für Fabian
Paris SG

22:42 - 83. Spielminute

Spielerwechsel
Rukavytsya
für Pierrot
Mac. Haifa

22:43 - 83. Spielminute

Spielerwechsel
Arad
für Ali Mohamed
Mac. Haifa

22:43 - 84. Spielminute

Tor 7:2
Carlos Soler
Linksschuss
Vorbereitung Messi
Paris SG

PSG

HAI

Champions League

"MNM" überragend: Wackeres Haifa in Paris chancenlos

Mbappé und Messi glänzen mit vier Scorerpunkten

"MNM" überragend: Wackeres Haifa in Paris chancenlos

Das Startrio der Pariser Offensive war gegen Maccabi Haifa nicht zu stoppen.

Das Startrio der Pariser Offensive war gegen Maccabi Haifa nicht zu stoppen. IMAGO/PanoramiC

PSG-Cheftrainer Christophe Galtier veränderte seine Startelf im Vergleich zum 3:0-Auswärtssieg beim AC Ajaccio auf drei Positionen und brachte Sergio Ramos, Vitinha sowie Neymar für Mukiele, Verratti und Carlos Soler. Maccabi Haifas Coach Barak Bakhar wechselte nach dem 3:2-Erfolg bei Hapoel Ironi Kiryat Shmona doppelt. Abu Fani und Seck begannen an Stelle von David und Sundgren.

Triumvirat trifft vor der Pause

Eine kurzweilige erste Hälfte eröffneten die Gäste forsch, immer wieder wurde die PSG-Defensive hoch angelaufen und erlaubte sich Fehler. Diese wusste Maccabi jedoch nicht zu nutzen. So verbuchte Paris die ersten guten Möglichkeiten, die Fabian (9.) und Neymar (18.) zunächst noch ausließen. Nur Augenblicke nach dem Fehlschuss des Brasilianers machte Messi es jedoch besser und brachte den Favoriten sehenswert in Führung (19.). 

Es folgten etwas zerfahrene Minuten mit Fouls und Verwarnungen, ehe ein blitzsauberer Konter Mbappé in Position brachte, der auf 2:0 erhöhte (32.). Natürlich ließ sich daraufhin auch der dritte Weltstar im Angriff des französischen Meisters nicht lange bitten: Von La Pulga freigespielt, netzte Neymar umgehend zum dritten Pariser Treffer (35.). Maccabi antwortete jedoch nicht weniger schnell und nutzte den Kollektivschlaf der PSG-Defensive zum Anschluss durch Seck (38.). Der Jubel auf israelischer Seite ebbte allerdings noch vor der Pause wieder ab, als Messi mit seinem Doppelpack auf 4:1 stellte (44.).

Zweiter Doppelschlag zu viel für Haifa

Nach dem Seitenwechsel kam Haifa hochmotiviert aus der Kabine und verpasste in Person von Pierrot den erneuten Anschluss erst knapp, bevor Seck die folgende Ecke zum zweiten Doppelpack des Abends nutzte und auf 2:4 verkürzte (50.). Der Wille war dem Underdog nicht abzusprechen, doch es wurde immer wieder gefährlich, wenn die Gastgeber das Tempo erhöhten. So auch in der 56. Minute, als Hakimi frei vor Cohen vergab. 

Gruppe H  - 5. Spieltag

    Treffsicherer zeigte sich Mbappé, der mit der nächsten guten Chance seinen vierten Scorerpunkt sammelte und das fünfte Tor PSGs beisteuerte (64.), nach welchem Neymars scharfe Flanke Goldberg zu einem Eigentor zwang, das die Partie endgültig entschied (67.). In der Folge spielte der Favorit ein wenig für die Galerie, Maccabi war der Zahn gezogen. Messi (77.) und Joker Ekitike (82.) ließen weitere gute Chancen aus, ehe der ebenfalls eingewechselte Carlos Soler den 7:2-Schlusspunkt setzte und auch Messi den vierten Scorerpunkt des Abends verbuchte (84.).

    Tore und Karten

    1:0 Messi (19')

    2:0 Mbappé (32')

    mehr Infos
    Paris St. Germain   Maccabi Haifa  
    Spieldaten
    21
    Torschüsse
    13
    62%
    Ballbesitz
    38%
    mehr Infos
    Paris St. Germain
    Paris SG

    G. Donnarumma - Hakimi, Sergio Ramos , Marquinhos , Juan Bernat - Fabian , Renato Sanches , Vitinha , Neymar - Messi , Mbappé

    mehr Infos
    Maccabi Haifa
    Mac. Haifa

    Cohen - Seck , Batubinsika, Goldberg - Atzili , Ali Mohamed , Lavi , Abu Fani , Cornud - Chery , Pierrot

    mehr Infos
    Schiedsrichter-Team

    Felix Zwayer Berlin

    mehr Infos
    Spielinfo
    Stadion Parc des Princes
    Zuschauer 46.435
    mehr Infos

    Für PSG geht es in der Ligue 1 weiter mit einem Heimspiel gegen Troyes (Samstag, 17 Uhr), Maccabi Haifa trifft am nächsten Spieltag der Ligat Ha´al auf Ashdod (Samstag, 16 Uhr). Zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase sind die beiden Teams dann gleichzeitig im Einsatz: Paris St. Germain ist zu Gast bei Juventus Turin, Maccabi empfängt das ebenfalls ins Achtelfinale eingezogene Benfica Lissabon (Mittwoch, 02. November, 21 Uhr).