19:31 - 32. Spielminute

Gelbe Karte (Palmeiras)
Gabriel Menino
Palmeiras

19:44 - 45. Spielminute

Gelbe Karte (Tigres UANL)
Aquino
Tigres UANL

20:09 - 52. Spielminute

Gelbe Karte (Palmeiras)
Luan
Palmeiras

20:10 - 54. Spielminute

Tor 0:1
Gignac
Foulelfmeter
Tigres UANL

20:13 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Palmeiras)
Patrick de Paula
für Ze Rafael
Palmeiras

20:13 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Palmeiras)
Felipe Melo
für Danilo
Palmeiras

20:19 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Palmeiras)
Willian
für Gabriel Menino
Palmeiras

20:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Palmeiras)
Mayke
für Marcos Rocha
Palmeiras

20:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Palmeiras)
Gustavo Scarpa
für Raphael Veiga
Palmeiras

20:41 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Tigres UANL)
Guzman
Tigres UANL

20:42 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Tigres UANL)
Meza
für Duenas
Tigres UANL

20:44 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Tigres UANL)
Fulgencio
für L. Quinones
Tigres UANL

20:48 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (Tigres UANL)
Sierra
für Aquino
Tigres UANL

SAO

UAN

Klub-Weltmeisterschaft

Klub-WM: Gignac schießt die Tigres gegen Palmeiras ins Finale

Palmeiras nur in Spiel um Platz 3

Gignac schießt die Tigres ins Finale der Klub-WM

Zweimal scheiterte André-Pierre Gignac an Weverton, vom Elfmeterpunkt blieb der Franzose dann eiskalt und markierte den Siegtreffer.

Zweimal scheiterte André-Pierre Gignac an Weverton, vom Elfmeterpunkt blieb der Franzose dann eiskalt und markierte den Siegtreffer. Getty Images

Im Viertelfinale der Klub-WM hatte der Champions-League-Sieger aus dem Verband Nord-, Mittelamerika und Karibik, Tigres UANL, das Team von Ex-Bundesliga-Profi Hinterseer Ulsan Hyundai aus dem Wettbewerb geworfen (2:1).

Auch im Halbfinale gegen Palmeiras Sao Paulo erwischten die Mexikaner den besseren Start. Bereits in der vierten Minute musste Palmeiras' Keeper Weverton sein ganzes Können zeigen und einen Kopfball von Gonzalez parieren. In der Folge war Palmeiras zwar um Spielkontrolle bemüht, kam aber nur selten so gefährlich vors Tor wie bei Ronys Distanzknaller (19.). Die Tigres warteten ab und setzten punktuell Nadelstiche, nach denen es aber immer brandgefährlich wurde - Gignac scheiterte binnen drei Minuten zweimal am glänzend reagierenden Weverton (34., 37.).

Spielersteckbrief Gignac
Gignac

Gignac André-Pierre

Spielersteckbrief Weverton
Weverton

Pereira da Silva Weverton

Spielersteckbrief Rony
Rony

da Silva Barbosa Ronielson

Gignac bezwingt Weverton vom Punkt

Wenige Minuten nach Wiederbeginn wusste sich Luan im Strafraum nur mit einem Foul gegen den gestarteten Gonzalez zu helfen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Gignac zur 1:0-Führung (54.). Palmeiras versuchte in der Folge alles, Coach Abel Fernando Moreira Ferreira schöpfte sein Wechselkontingent voll aus, entfachte aber einfach zu wenig Druck aufs Tor der Mexikaner. Für die größte Möglichkeit war gar ein Verteidiger der Tigres verantwortlich: Nachdem Luiz Adriano Willians flache Hereingabe verpasst hatte, unterlief Rodriguez beinahe ein Eigentor, doch der Ball trudelte am Tor vorbei (78.). In der Nachspielzeit ließen Willian und Keeper Weverton per Kopf nach einer Ecke auch die letzten Chancen des Spiels ungenutzt.

Tore und Karten

0:1 Gignac (54', Foulelfmeter)

Palmeiras Sao Paulo
Palmeiras

Weverton - Marcos Rocha , Luan , G. Gomez, Vina - Danilo , Gabriel Menino , Raphael Veiga , Ze Rafael , Rony - Luiz Adriano

Tigres UANL
Tigres UANL

Guzman - L. Rodriguez, Reyes, Salcedo, Duenas - Aquino , Rafael Carioca, Pizarro, L. Quinones - Gonzalez, Gignac

Schiedsrichter-Team
Danny Makkelie

Danny Makkelie Niederlande

Spielinfo

Stadion

Education City Stadium

Damit stehen die Tigres UANL im Finale der Klub-WM (Donnerstag, 19 Uhr LIVE! bei kicker). Der Gegner wird am Montagabend (19 Uhr) zwischen dem FC Bayern München und Al-Ahly Kairo ermittelt. Für Palmeiras Sao Paulo bleibt nur das Spiel um Platz 3, das drei Stunden vor dem Finale stattfindet.

sts