NBA

NBA-Draft: Orlando Magic holen Banchero als Nummer-1-Pick

NBA-Draft

Orlando Magic holen Banchero als Nummer-1-Pick

Kommt von der Duke Universität: Paolo Banchero.

Kommt von der Duke Universität: Paolo Banchero. imago images/ZUMA Wire

Der 19 Jahre alte Power Forward mit italienischen Wurzeln kommt von der Duke Universität. Dort hatte er allerdings nur ein Jahr lang studiert und soll nun dazu beitragen, dass die Orlando Magic um Franz Wagner mittelfristig zu einem Titelkandidaten werden. In der vergangenen Saison überzeugte er mit einem Schnitt von 17,2 Punkten pro Spiel.

"Ich weiß wirklich nicht, was ich sagen soll", sagte Banchero im Barclays Center von New York: "Ich kann nicht glauben, was gerade passiert ist".

1404764344

"Ein unbezahlbarer Moment": Magic picken Banchero an erster Stelle

alle Videos in der Übersicht

Experten hatten in den vergangenen Tagen noch damit gerechnet, dass die Magic sich entweder für Jabari Smith Jr. oder Chet Holmgren entscheiden. Holmgren wurde an zweiter Stelle von den Oklahoma City Thunder ausgewählt, für Smith entschieden sich an dritter Stelle die Houston Rockets, bei denen Nationalspieler Dennis Schröder zum Ende der vergangenen Saison spielte. Seine Zukunft ist offen.

Als erster Europäer wurde der Pole Jeremy Sochan als Neunter von den San Antonio Spurs gezogen.

Beim NBA-Draft dürfen die Teams der Reihe nach die Rechte an einem Nachwuchsspieler auswählen. Die schlechtesten Teams der vergangenen Saison dürfen anfangen, die Mannschaften können die Positionen aber untereinander tauschen.

cfl, sid, dpa

Nowitzki, Theis, Wagner & Co: Deutsche Spieler in der NBA