Int. Fußball

Orlandi für Pillon

Italien: Rolle rückwärts in Reggina

Orlandi für Pillon

Nevio Orlandi ist zurück auf der Bank von Reggina.

Nevio Orlandi ist zurück auf der Bank von Reggina. picture alliance

Nach der 0:1-Niederlage gegen Chievo am vergangenen Samstag zogen die Verantwortlichen von Reggina Calcio die Reißleine und lösten Giuseppe Pillon als Trainer ab. Sein Nachfolger ist sein Vorgänger: Nevio Orlandi übernimmt ab sofort wieder die Geschicke der Kalabrier. Er komme mit "großer Motivation" zurück, erklärte der "neue Coach".

Nevio Orlandi ist in Reggina di Calabria eine Institution. Zwischen 1989 und 2001 war er in mehreren Funktionen für den Verein tätig. Zuerst als Jugendtrainer, in seiner letzten Saison dann als Assistent des damaligen Chefcoachs Franco Colomba. Danach arbeitete er für mehrere unterklassige Klubs.

Anfang März 2008 kehrte er zu Reggina Calcio zurück und ersetzte Renzo Uliveri als Cheftrainer. Durch drei Siege in den letzten vier Spielen konnte er den Klub vor dem Absturz in die Serie B retten. In der laufenden Saison musste er nach sechzehn Runden und zwölf Punkten als Tabellenletzter seinen Platz – vorübergehend – räumen.