Bundesliga

Öztunali: Völler schiebt den Riegel vor

Leverkusen/Bremen: Bayer baut auf den 20-Jährigen

Öztunali: Völler schiebt den Riegel vor

Auf dem Weg zurück nach Leverkusen: Levin Öztunali.

Auf dem Weg zurück nach Leverkusen: Levin Öztunali. picture alliance

Werder-Manager Frank Baumann hatte sich dahingehend geäußert, wollte wegen Öztunali noch einmal bei Bayer vorstellig werden. Das wird er sich wohl sparen können. Denn der Mittelfeldakteur erfüllt schlicht und einfach viel zu viele Kriterien genau des Spielertyps, den Bayer braucht: Er ist vielseitig, kann gleich auf mehreren Positionen defensiv wie offensiv gebracht werden. Die gute Ausbildung bei Werder ließ ihn zu einem vollwertigen Bundesligaspieler reifen, mit seinen 20 Jahren kann er in die aufgrund des vollgestopften Spiele-Kalenders sicherlich nötige Personal-Rotation integriert werden. Dazu passt, dass Öztunali als charakterlich einwandfreier Profi keiner ist, der sofort Revolutionen anzettelt, wenn er auf der Bank sitzt, aber längst als einer gilt, der bedenkenlos gebracht werden kann.

Wir hatten zwei sehr gute Gespräche mit Roger Schmidt, in denen er ihm deutlich signalisierte, dass er auf ihn bauen wird.

Öztunali-Berater Thies Bliemeister
Spielersteckbrief Öztunali
Öztunali

Öztunali Levin

Bayer 04 Leverkusen - Vereinsdaten
Bayer 04 Leverkusen

Gründungsdatum

01.07.1904

Vereinsfarben

Rot-Weiß-Schwarz

mehr Infos
Werder Bremen - Vereinsdaten
Werder Bremen

Gründungsdatum

04.02.1899

Vereinsfarben

Grün-Weiß

mehr Infos

Dabei kommt ihm die erwähnte Vielseitigkeit zu Gute: Öztunali kann offensiv auf beiden Flügeln und zentral spielen, defensiv als Sechser, zur Not als rechter Verteidiger. Sein Potenzial ist trotz der Leistungssteigerung im vergangenen Halbjahr längst nicht ausgeschöpft. Schnelligkeit, solide Technik, Schusskraft und Zielstrebigkeit sind die Pfunde, mit denen er wuchern kann - mit Luft nach oben.

Sein Berater Thies Bliemeister sieht den Wechsel zum Stammklub als nächsten Schritt in der Karriere des Spielers: "Wir hatten zwei sehr gute Gespräche mit Roger Schmidt, in denen er ihm deutlich signalisierte, dass er auf ihn bauen wird." Schmidt hatte schon vor Wochen im kicker über den Youngster gesagt: "Ein Riesentalent, das sich in Bremen deutlich weiterentwickelt hat. Da freue ich mich jetzt schon drauf, dass er bald wieder hier ist."

Test-Highlight gegen San Sebastian

Am 11. Juli versammelt der Trainer seine Profis zum Auftakt, Höhepunkt und Ende der Vorbereitung wird am 13. August (14.30 Uhr, BayArena) ein Testspiel gegen Real Sociedad San Sebastian - zuletzt Tabellen-9. der Primera Division - sein.

Frank Lußem