NFL

"Nur ich weiß": Mayfield fehlt Cleveland

Browns müssen zum Start von Week 7 auf Keenum ausweichen

"Nur ich weiß, wie sich mein Körper fühlt": Mayfield fehlt Cleveland

Steht nicht zur Verfügung: Baker Mayfield.

Steht nicht zur Verfügung: Baker Mayfield. imago images/Icon SMI

Weil in seiner linken Schulter ein Riss des Labrums (Pfannenlippe) festgestellt worden ist, kann Baker Mayfield seinen Cleveland Browns in der kommenden Nacht von Donnerstag auf Freitag (2.20 Uhr MESZ) beim Duell mit den Denver Broncos nicht helfen. Der Quarterback ist offiziell als fehlend gemeldet worden.

Und Mayfield, der noch etwas limitiert trainiert und angekündigt hat, dass nur er allein entscheiden wird, hat zu seinem Aus für das kommende Match nun selbst Stellung bezogen, wie von "ESPN" zitiert wird: "Nur ich weiß, wie sich mein Körper fühlt. Wenn irgendjemand infrage stellt, dass ich das Team am Erfolg hindere und da verletzt rausgehe, dann ist das einfach nicht richtig. Ich entscheide selbst, ob ich spielen kann oder nicht, so ist die Lage." Und die Lage ist nun einfach, dass der Spielmacher nicht spielen kann - und zwar zum ersten Mal seit Week 3 in der 2018er NFL-Saison (51 Starts am Stück).

National Football League - 7. Spieltag
Cleveland Browns - Termine
Cleveland Browns - Die letzten Spiele
Baltimore Ravens Baltimore (A)
16
:
10
Detroit Lions Detroit (H)
13
:
10

US-Quellen schreiben außerdem davon, dass mit der jetzigen Pause ein womöglich sonst drohender kompletter Saisonausfall vermieden werden soll.

"Du musst dich außerdem nicht erst bereit machen"

Somit muss beim Duell mit den Broncos, die nach einem 3:0-Saisonstart inzwischen wie die Browns bei 3:3 stehen, Case Keenum gefragt. Der 33-jährige Routinier und Wandervogel (zuletzt Washington, zuvor schon Broncos, Vikings, Rams und Texans) ist letztmals 2019 für das damals noch Redskins (inzwischen Football Team) geschimpfte Franchise gestartet. 2017 hat er Minnesota außerdem in die Play-offs geführt - und fühlt sich absolut "bereit": "Du musst dich außerdem nicht erst bereit machen, wenn du einfach immer bereit bist."

Das sieht auch Trainer Kevin Stefanski so: "Wir haben vollstes Vertrauen in ihn und darin, dass er die notwendigen Dinge macht, die uns zu einem Sieg bringen."

mag

Mahomes, Lawrence, Brady & Co.: Die NFL-Quarterbacks 2021