Bundesliga

Nur er zeigte Reus je Rot: Zwayer pfeift erneut Revierderby

Zum fünften Mal bei Dortmund-Schalke im Einsatz

Nur er zeigte Reus je Rot: Zwayer pfeift erneut Revierderby

Rot für den Kapitän: Felix Zwayer zeigt im Frühjahr 2019 Marco Reus glatt Rot.

Rot für den Kapitän: Felix Zwayer zeigt im Frühjahr 2019 Marco Reus glatt Rot. imago images

Der 39-jährige Berliner wird von den Linienrichtern Thorsten Schiffner und Marco Achmüller, dem Vierten Offiziellen Christian Dingert und Videoassistent Tobias Welz unterstützt.

Zwayer leitete das Revierderby bereits viermal, seine Bilanz ist ausgeglichen: In der Saison 2014/15 bezwang der BVB Schalke am 23. Spieltag mit 3:0 (Zwayers kicker-Note: 2), es folgten zwei Remis in Gelsenkirchen - 2:2 am 29. Spieltag der Saison 2015/16 (Zwayer-Note: 4,5) und 1:1 am 26. Spieltag der folgenden Spielzeit (Zwayer-Note: 4).

Am wohl aufregendsten war das jüngste Aufeinandertreffen unter Zwayers Leitung: Am 31. Spieltag der Saison 2018/19 erfuhren Dortmunds Meisterchancen mit einem 2:4 gegen Königsblau einen herben Dämpfer. Zwayer (kicker-Note 4) zeigte im zweiten Durchgang kurz hintereinander Marco Reus und Marius Wolf glatt Rot, hätte damals aber auch die Schalker Daniel Caligiuri und Weston McKennie vom Feld stellen müssen. Für Reus, der damals Suat Serdar von hinten umgrätschte, ist es bis heute die einzige Rote Karte in 283 Bundesliga-Einsätzen, ja, in Profispielen überhaupt.

In der laufenden Bundesliga-Saison ist es Zwayers dritter Einsatz nach Wolfsburgs 0:0 gegen Augsburg (Note 2,5) - und Schalkes 0:8 beim FC Bayern (Note 2).

jpe

kicker.tv Hintergrund

"Sie wollen unser Spiel kaputtmachen": Das Revierderby im kicker-Check

alle Videos in der Übersicht