Regionalliga

Nur die Chancenverwertung stört Lüneburgs Glück

Eggert fällt mir Sehnenriss wochenlang aus

Nur die Chancenverwertung stört Lüneburgs Glück

Wartet seit dem 10. Spieltag auf einen Treffer: Lüneburgs Toptorjäger Gökay Isitan.

Wartet seit dem 10. Spieltag auf einen Treffer: Lüneburgs Toptorjäger Gökay Isitan. imago

Es war ein deutliches Ergebnis: Mit 0:3 musste sich der LSK bei der Reserve von Hannover 96 geschlagen geben und lieferte damit eine der schwächeren Partien in der laufenden Saison ab. Immerhin stimmte die Einstellung der Mannschaft von Elard Ostermann. Spielerisch waren seine Akteure aber doch einiges schuldig geblieben. "Wir haben viele falsche Entscheidungen getroffen und sind dadurch nicht zum Abschluss gekommen", haderte der LSK-Coach nach der Partie, durch die den Niedersachsen eine neue Baustelle droht. Denn in den vergangenen vier Partien erzielten sie nur ein Tor, beim 1:0-Sieg gegen den HSV II. Selbst in dieser Partie bahnte sich die Krise in Sachen Chancenverwertung an. "Da hatten wir in der ersten Halbzeit fünf hundertprozentige Chancen, in der zweiten acht", kritisierte Ostermann die Ausbeute seiner Elf.

Eggert fällt sechs bis acht Wochen aus

Gegen Hannover traten diese Probleme der Lüneburger einmal mehr deutlich in Erscheinung: Während Offensivmann Gökay Isitan (sieben Tore) phasenweise zu egoistisch spielte, musste Pascal Eggert, in der aktuellen Spielzeit immerhin schon viermal erfolgreich, mit einem Sehnenabriss im Oberschenkel nach einer Viertelstunde verletzt vom Feld gehen. Der Stürmer wird für etwa sechs bis acht Wochen fehlen. Dass Ostermann seinen Angreifer George Kelbel (drei Tore) über das ganze Spiel auf der Bank sitzen ließ, stattdessen dem noch torlosen Ebenezer Utz den Vorzug gab, begründete er wie folgt: "Spieler aus dem zweiten Glied haben sich durch gute Trainingsleistungen empfohlen. Irgendwann muss man sie loslassen."

Spielersteckbrief Isitan
Isitan

Isitan Gökay

Spielersteckbrief Kelbel
Kelbel

Kelbel George

Spielersteckbrief P. Eggert
P. Eggert

Eggert Pascal

Spielersteckbrief Utz
Utz

Utz Ebenezer

Spielersteckbrief Isitan
Isitan

Isitan Gökay

Spielersteckbrief Kelbel
Kelbel

Kelbel George

Spielersteckbrief P. Eggert
P. Eggert

Eggert Pascal

Spielersteckbrief Utz
Utz

Utz Ebenezer

Spielersteckbrief Isitan
Isitan

Isitan Gökay

Spielersteckbrief Kelbel
Kelbel

Kelbel George

Spielersteckbrief P. Eggert
P. Eggert

Eggert Pascal

Spielersteckbrief Utz
Utz

Utz Ebenezer

Spielersteckbrief Isitan
Isitan

Isitan Gökay

Spielersteckbrief Kelbel
Kelbel

Kelbel George

Spielersteckbrief P. Eggert
P. Eggert

Eggert Pascal

Spielersteckbrief Utz
Utz

Utz Ebenezer

Wie 2013: LSK fliegt nach Mallorca

Das Nachholspiel beim Tabellenschlusslicht Eichede eingerechnet, hat der LSK noch dreimal bis zur Winterpause die Chance, die Chancenverwertung zu verbessern. Zur Vorbereitung auf die Rückrunde, die Anfang Februar startet, fliegen die Hansestädter im Januar nach Mallorca. Auf der spanischen Insel waren sie letztmals 2013 zu Gast - und legten damals den Grundstein für eine starke Rückrunde, an deren Ende der Aufstieg in die Regionalliga stand.

pau/as