Bundesliga

Nummer sieben: Paderborn holt Oliveira Souza

Mittelfeldspieler kommt aus Duisburg

Nummer sieben: Paderborn holt Oliveira Souza

Cauly Oliveira Souza verlässt Duisburg und wechselt zum SC Paderborn.

Cauly Oliveira Souza verlässt Duisburg und wechselt zum SC Paderborn. imago images

"Cauly zählt zu unseren Wunschspielern. Wir freuen uns, dass er sich trotz anderer Angebote für Paderborn entschieden hat", hieß Geschäftsführer Sport Markus Krösche den Neuzugang willkommen. "Cauly ist technisch stark, kann seine Mitspieler gut in Szene setzen und verfügt zudem über einen guten Abschluss. Mit ihm sind wir im Mittelfeld zukünftig noch besser aufgestellt."

Cauly, der bereits im Kindesalter nach Deutschland gezogen war, spielte die letzten zwei Jahre für den MSV Duisburg und erzielte für die Zebras in 55 Zweitligapartien insgesamt zehn Tore. Der gebürtige Brasilianer ist im offensiven Mittelfeld flexibel einsetzbar, kann sowohl auf den Außenbahnen als auch im Zentrum agieren. Beim SCP unterschrieb der 23-Jährige einen Vertrag über zwei Jahre bis Juni 2021. Er kostet keine Ablöse, da sein Vertrag in Duisburg nach dem Abstieg des MSV in die 3. Liga keine Gültigkeit mehr besitzt.

Spielersteckbrief Oliveira Souza
Oliveira Souza

Oliveira Souza Cauly

MSV Duisburg - Vereinsdaten
MSV Duisburg

Gründungsdatum

02.06.1902

Vereinsfarben

Blau-Weiß

SC Paderborn 07 - Vereinsdaten
SC Paderborn 07

Gründungsdatum

01.06.1985

Vereinsfarben

Blau-Schwarz

Oliveira Souza ist Paderborns siebter Neuer

Damit hat Paderborn schon den siebten Neuzugang für die kommende Saison präsentiert. Bereits zuvor schlossen sich Angreifer Streli Mamba (Energie Cottbus), Verteidiger Luca Kilian (Borussia Dortmund II), Keeper Jannik Huth (1. FSV Mainz 05) sowie die Mittelfeldspieler Johannes Dörfler (KFC Uerdingen), Marcel Hilßner (Hansa Rostock) und Rifet Kapic (FK Sarajevo) dem SCP an.

jer

Subotic, Hummels & Co.: Die Neuzugänge der Bundesliga