Bundesliga

Offiziell: Rick van Drongelen wechselt vom HSV zu Union

Neuzugang aus Hamburg

Nummer neun: Van Drongelen wechselt vom HSV zu Union

Wagt den Sprung in die Bundesliga: Rick van Drongelen.

Wagt den Sprung in die Bundesliga: Rick van Drongelen. 1. FC Union Berlin

Es geht munter weiter auf dem Transfermarkt in Köpenick: Union Berlin hat mit Rick van Drongelen bereits den neunten Neuzugang für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen.

Der niederländische Abwehrspieler wechselt ein Jahr vor Vertragsende vom Hamburger SV zum Conference-League-Teilnehmer. Über die Vertragsmodalitäten machte der Verein keine Angaben.

"Rick van Drongelen Rick ist ein Mentalitätsspieler", findet Geschäftsführer Oliver Ruhnert, "der trotz des jungen Alters bereits einiges erlebt hat. Wir wissen um seine Qualitäten und freuen uns auf einen entwicklungsfähigen und hochmotivierten Spieler."

Van Drongelen: "Die letzten Jahre dieses Vereins waren außergewöhnlich"

Van Drongelen war 2017 für drei Millionen Euro von Sparta Rotterdam zum HSV gewechselt, kam wegen eines Kreuzbandrisses und eines Außenbandrisses im Sprunggelenk in der Vorsaison jedoch nur auf vier Einsätze.

"Nach der für mich persönlich schwierigen letzten Saison freue ich mich sehr, einen neuen Schritt beim 1. FC Union Berlin zu gehen", sagt van Drongelen. "Die letzten Jahre dieses Vereins waren außergewöhnlich, deshalb bin ich stolz, ab sofort Teil dieser Mannschaft und dieses Klubs zu sein. Im Stadion An der Alten Försterei herrscht eine unglaubliche Atmosphäre, an die ich mich sehr gut erinnere, und ich hoffe, dort bald vor ausverkauftem Haus auflaufen zu können."

mkr

Diese Bundesliga-Sommerneuzugänge stehen bislang fest