Bundesliga

Nummer 6: Borussia holt Filip Daems

Gladbach: Linksverteidiger kommt von Genclerbirligi

Nummer 6: Borussia holt Filip Daems

Bald auch in der Bundesliga Kontrahenten: Belgiens Filip Daems beharkt Michael Ballack.

Bald auch in der Bundesliga Kontrahenten: Belgiens Filip Daems beharkt Michael Ballack. Kicker

Der 26-jährige belgische Linksverteidiger Filip Daems erhält einen Vertrag bis Juni 2008, teilte die Borussia mit.

Daems kommt vom türkischen Erstligisten Genclerbirligi Ankara an den Niederrhein. Laut Sportdirektor Christian Hochstätter wurde der Transfer nach der erneuten Verletzung von Christian Ziege vorgezogen. Mit dem einmaligen belgischen Nationalspieler, der eigentlich erst im Sommer auf der Einkaufsliste stehen sollte, waren sich die Borussen schon seit längerem einig.

Daems spielte von 1998 bis 2001 bei Lierse SK in der ersten belgischen Liga (85 Spiele/drei Tore) und wechselte 2001 zu Genclerbirligi in die Türkei. Dort bestritt er in dreieinhalb Jahren 98 Erstligaspiele (13 Tore).

Vor Daems hatte der fünfmalige deutsche Meister bereits die Profis Wesley Sonck, Craig Moore, Bernd Thijs, Kasey Keller und Jörg Böhme neu verpflichtet.

Beim Rückrundenauftakt gegen Arminia Bielefeld am Samstag ist Daems noch nicht spielberechtigt.