2. Bundesliga

Novakovic: Keine Zukunft beim FC

Köln: Stürmer hat bis zum 7. Januar frei

Novakovic: Keine Zukunft beim FC

Milivoje Novakovic jagte in Japan dem Ball hinterher. Eine Rückkehr nach Köln ist nicht geplant.

Milivoje Novakovic jagte in Japan dem Ball hinterher. Eine Rückkehr nach Köln ist nicht geplant. imago

Dabei könnte die Stanislawski-Elf neben Anthony Ujah (7 Treffer) durchaus noch einen Spieler brauchen, der weiß, wo das Tor steht. Denn: Wer zu wenig Tore schießt, steigt nicht auf. Mit nur 22 Treffern nach 19 Spielen ist der FC in dieser Kategorie bislang nur Mittelmaß. Greuther Fürth (41), Frankfurt (41) und Düsseldorf (43), die drei Aufsteiger der Vorsaison, hatten zum gleichen Zeitpunkt fast doppelt so oft getroffen.

Doch beim FC lässt man keinen Zweifel daran, dass der Slowene sich das Trikot mit dem Geißbock nicht mehr überstreifen wird. "Wir planen nicht mit Milivoje Novakovic", stellte Kaderplaner Jörg Jakobs klar. Eine konsequente und wohl auch richtige Entscheidung - nicht nur wegen des siebenstelligen Gehalts des Spielers.

Ob das Leihgeschäft mit Ardija, das den Handlungsspielraum der klammen Rheinländer bezüglich einer Neuverpflichtung erweitern würde, seine Fortsetzung findet? Die Japaner würden Novakovic nach seinem Heimaturlaub in Ljubljana gerne wiedersehen, immerhin erzielte er in zwölf Ligaspielen fünf Tore - den Stürmer aber soll es wieder zurück nach Europa ziehen.