Premier League
Premier League Spielbericht
18:50 - 21. Spielminute

Spielerwechsel (Norwich)
Sörensen
für Hanley
Norwich

19:53 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Greenwood
für Sancho
ManUnited

19:55 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Norwich)
Cantwell
für Placheta
Norwich

19:59 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Bailly
für Lindelöf
ManUnited

20:00 - 75. Spielminute

Tor 0:1
Cristiano Ronaldo
Foulelfmeter
ManUnited

20:01 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Norwich)
Lees-Melou
für Rupp
Norwich

20:02 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Diogo Dalot
ManUnited

20:14 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
van de Beek
für Bruno Fernandes
ManUnited

20:20 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Norwich)
Lees-Melou
Norwich

NOR

MAN

Premier League

Minimalistisches United bleibt unter Rangnick ungeschlagen

Zweites 1:0 in Folge

CR7 wieder entscheidend: Minimalistisches United unter Rangnick weiter erfolgreich

Unterschiedsspieler, auch mit 36: Cristiano Ronaldo.

Unterschiedsspieler, auch mit 36: Cristiano Ronaldo. imago images/PA Images

Im zweiten Ligaspiel unter seiner Leitung setzte Ralf Rangnick - anders als noch unter der Woche in der Champions League gegen die Young Boys Bern - beim Schlusslicht aus Norwich wieder auf seine Stammelf, vorne wirbelten Bruno Fernandes, Sancho, Rashford und Cristiano Ronaldo gegen die Canaries. 

Wobei wirbeln in der ersten Halbzeit nicht ganz zutraf. Die Gastgeber, bei denen in Kabak (Ex-Schalke), Rupp (u.a. Ex-Hoffenheim), Sargent (Ex-Bremen) und Pukki (Ex-Schalke) vier ehemalige Bundesliga-Spieler auf dem Rasen standen, griffen immer wieder frech an, pressten recht hoch und machten den Red Devils so das Leben schwer.

Unangenehme Canaries - CR7 verpasst die Führung

Die Rangnick-Elf fand kaum Mittel, einzig ein abgefälschter Freistoß von Alex Telles an den Querbalken (15.) sorgte in der ersten halben Stunde für etwas Gefahr, auf der anderen Seite war Pukki zu überrascht (29.), ansonsten hätte es für de Gea eng werden können.

Das Angriffsspiel von United war etwas ideenlos, da die meiste offensive Aktivität durch Einzelaktionen entstand. Der einzige gelungene Spielzug mündete dennoch beinahe in die Führung, als Cristiano Ronaldo Kabak und Giannoulis vorbeigrätschen ließ, mit links aber Krul nicht überwinden konnte (38.). Da Krul im Anschluss auch Maguires Kopfball parieren konnte (45.+1), ging es torlos in die Katakomben.

Norwich vergibt aussichtsreiche Chancen - dann kommt CR7

Personell veränderten beide Trainer zur Pause nichts, doch das Spiel veränderte sich. Denn plötzlich waren die Canaries sogar das bessere Team, Placheta (48.) und Pukki (57.) verpassten aber die Überraschung für den Underdog.

Von United kam offensiv eigentlich nichts - dann aber machte einmal mehr CR7 den Unterschied. Aarons packte den 36-Jährigen bei einer Hereingabe hart, Ronaldo fiel und bekam den Elfmeter. Der Portugiese trat selbst an und ließ Krul keine Chance - 1:0 (75.). 

Tore und Karten

0:1 Cristiano Ronaldo (75', Foulelfmeter)

Norwich City
Norwich

Krul - Aarons, Hanley , Kabak, Giannoulis - Rupp , Gilmour, McLean - Placheta , Pukki, Sargent

Manchester United
ManUnited

de Gea - Diogo Dalot , Lindelöf , H. Maguire, Alex Telles - McTominay, Fred, Sancho , Bruno Fernandes - Cristiano Ronaldo , Rashford

Schiedsrichter-Team

Darren England England

Spielinfo

Stadion

Carrow Road

Zuschauer

27.606

Norwich steckte nicht auf und hatte durch Kabak (78.) und Gilmour (83.) zwei weitere gute Möglichkeiten, doch es sollte für das Schlusslicht der Premier League einfach nicht sein. Trotz ansprechender Leistung ging die Dean-Truppe leer aus. ManUnited zeigte offensiv wenig, holte unter Rangnick aber bereits das zweite minimalistische 1:0 in Folge. Am Dienstag (20.30 Uhr) gastieren die Red Devils beim nächsten Aufsteiger in Brentford.

Rangnick wird der siebte: Deutsche Premier-League-Trainer und ihr Punkteschnitt