Eredivisie
Eredivisie Spielbericht
14:47 - 16. Spielminute

Tor 0:1
Frederiksen

Arnhem

15:10 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Nijmegen)
Marquez
Nijmegen

15:15 - 44. Spielminute

Gelbe Karte (Nijmegen)
van Rooij
Nijmegen

15:45 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Nijmegen)
E. Barreto
Nijmegen

15:50 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (Arnhem)
Openda
Arnhem

15:51 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (Arnhem)
Tronstad
Arnhem

15:52 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Nijmegen)
Pedro
für Duelund
Nijmegen

15:57 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Arnhem)
Huisman
für Frederiksen
Arnhem

15:58 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Arnhem)
Wittek
Arnhem

16:00 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (Arnhem)
Bazoer
Arnhem

16:01 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Nijmegen)
Akman
für E. Barreto
Nijmegen

16:06 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Arnhem)
Vroegh
für Gboho
Arnhem

16:15 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Nijmegen)
Verdonk
für El Karouani
Nijmegen

16:16 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Arnhem)
Hajek
für Wittek
Arnhem

16:16 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Nijmegen)
Vet
für Bruijn
Nijmegen

16:17 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Arnhem)
Oroz
für Openda
Arnhem

16:23 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Arnhem)
von Moos
für Darfalou
Arnhem

NIJ

ARN

Eredivisie

Tribüne in Nijmegen stürzt unter Jubel der Vitesse-Fans ein

Keine Verletzten bei Zwischenfall in der Eredivisie

Tribüne in Nijmegen stürzt unter dem Jubel der Vitesse-Fans ein

Der Container verhinderte Schlimmeres: das Stadion in Nijmegen.

Der Container verhinderte Schlimmeres: das Stadion in Nijmegen. imago images/Pro Shots

Nach dem 1:0-Erfolg gegen NEC Nijmegen hüpften die Anhänger im Rhythmus, worauf die sechs bis sieben unteren Ränge wegsackten. Sie wurden aber von einem darunter stehenden Container aufgefangen. Nach ersten Erkenntnissen sei niemand verletzt worden, berichtete die niederländische Nachrichtenagentur ANP. Die darüberliegenden Ränge blieben intakt.

Nach dem Sieg eilten die Vitesse-Spieler im Goffertstadion vor der Tribüne mit den eigenen Fans und hüpften auf dem Spielfeld, die Anhänger taten es ebenfalls - und die Ränge brachen ein. Was Fans und Spieler aber nicht davon abhielt, weiter zu jubeln.

Bürgermeister kündigt schnelle Untersuchungen an

"Zum Glück ist so weit bisher bekannt, niemand verletzt worden", sagte Nijmegens Bürgermeister Hubert Bruls. "Ich möchte, dass so schnell wie möglich untersucht wird, was hier passiert ist." Bruls hatte sich die Partie mit seinem Amtskollegen aus Arnheim angeschaut.

Tore und Karten

0:1 Frederiksen (16')

NEC Nijmegen
Nijmegen

Branderhorst - E. Barreto , Marquez , Odenthal - van Rooij , Schöne, Bruijn , El Karouani - Okita, Tavsan, Duelund

Vitesse Arnhem
Arnhem

Schubert - Doekhi, Bazoer , Rasmussen - Dasa, Tronstad , Gboho , Wittek - Frederiksen , Openda , Darfalou

Schiedsrichter-Team
Allard Lindhout

Allard Lindhout Niederlande

Spielinfo

Stadion

Goffertstadion

Zuschauer

12.500

"Soweit ich weiß, gibt es keine Verletzten", sagte NEC-Direktor Wilco van Schaik, wie der öffentliche Rundfunk NOS berichtete. Der Container, der unter der Tribüne stand, habe Schlimmeres verhindert.

Wittek und Schubert bei Vitesse in der Startelf

Vitesse, das von Thomas Letsch trainiert wird und in Torhüter Markus Schubert und Abwehrspieler Maximilian Wittek zwei deutsche Profis in der Startformation hatte, gewann durch das Tor von Nikolai Frederiksen in der 16. Minute mit 1:0 und festigte seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte der Eredivisie.

aho/dpa

Vom Sportwetter bis zum Kronprinzen: Die Haupteigner der Premier League