Bundesliga

Torwart Moritz Nicolas verlängert in Gladbach bis 2026

Torhüter unterschreibt bis 2026

Nicolas: Vertrag in Gladbach verlängert, Ausleihe im Blick

Starker Rückhalt bei Viktoria Köln, neuer Vertrag in Gladbach: Moritz Nicolas.

Starker Rückhalt bei Viktoria Köln, neuer Vertrag in Gladbach: Moritz Nicolas. IMAGO/Herbert Bucco

"Ich fühle mich unfassbar wohl in diesem Verein und bin froh, weiterhin Teil der Borussia-Familie zu sein. Ich sehe hier eine sehr gute Perspektive für mich und hatte mit den Verantwortlichen gute Gespräche", sagte Nicolas. Die gute Perspektive unterstreicht auch Roland Virkus. "Wir sind mit Moritz' Entwicklung sehr zufrieden", erklärte Borussias Sportdirektor.

Zwar konnte sich der Schlussmann bei den Fohlen im Profibereich noch nicht beweisen, machte aber zuletzt mit guten Leistungen bei Drittligist Viktoria Köln auf sich aufmerksam. Die einjährige Leihe war für Nicolas "unheimlich wichtig". Schließlich hatten die einjährigen Abstecher auf Leihbasis zu Union Berlin (ein Bundesliga-Einsatz) und den VfL Osnabrück (ein Zweitliga-Einsatz) zuvor "nicht so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt hatte".

Für den 24-Jährigen geht es auch 2022/23 wieder darum, "weitere Spielpraxis zu sammeln. Insofern ist eine erneute Leihe angestrebt." In Köln hat er für die Viktoria immerhin 31 Drittliga- und ein DFB-Pokalspiel absolviert und überzeugt (kicker-Durchschnittnote 2,97). "Wir sind davon überzeugt, dass er sich bei uns durchsetzen kann", plant Virkus langfristig mit dem Keeper, daher auch der Kontrakt bis 2026. Kurzfristig "wäre eine erneute Ausleihe wichtig. Da kann er einem anderen guten Verein sicher helfen und selbst weitere Wettkampfpraxis sammeln."

nik

Die Sommer-Neuzugänge in der 3. Liga