eSport

NHL 22: Spielbare Nationalteams dank neuer IIHF-Kooperation

Männer-, Frauen- und Junioren-Weltmeisterschaften

NHL 22: Spielbare Nationalteams dank neuer IIHF-Kooperation

Leon Draisaitl wird in NHL 22 bald im Trikot der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft spielbar sein.

Leon Draisaitl wird in NHL 22 bald im Trikot der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft spielbar sein. EA SPORTS

Dass sich die Eishockey-Simulation NHL 22 in erster Linie mit der namensgebenden nordamerikanischen Profiliga befasst, liegt auf der Hand. Dank der neuen Partnerschaft mit dem internationalen Verband IIHF soll NHL 22 in Kürze allerdings zur globalen Erfahrung werden. Im Rahmen von Spiel-Updates werden sowohl diverse Nationalteams als auch Weltmeisterschaften integriert - die Lizenzvereinbarung macht es möglich.

Den Auftakt machten am 9. Dezember die Junioren-Weltmeisterschaft und deren Mannschaften, im Januar folgen die Herren-Weltmeisterschaft und die entsprechenden A-Nationalteams - darunter die DEB-Auswahl. Auch eine besondere Premiere steht für den Jahresbeginn 2022 auf der Agenda: Erstmals werden Eishockey-Spielerinnen im Rahmen der Frauen-Nationalmannschaften und der Frauen-Weltmeisterschaft verfügbar sein.

"Die Vielfalt der Eishockey-Community widerspiegeln"

"Die Einführung von Frauen-Nationalmannschaften in NHL 22 als Teil der kommenden IIHF-Inhalte wird einen elementaren Moment für das Franchise darstellen, um die Vielfalt der Eishockey-Community widerzuspiegeln", wird Sean Ramjagsingh, Vizepräsident und Geschäftsführer von EA SPORTS, in der Pressemitteilung zitiert. "Wir sind stolz darauf, in NHL 22 erstmals spielbare Frauenteams zu präsentieren."

Auch aufseiten der IIHF wird die neugewonnene Partnerschaft wertgeschätzt: "Die IIHF und ihre Mitgliedsverbände freuen sich, Teil des weltbesten Eishockey-Videospiels zu sein", meint IIHF-Präsident Luc Tardif. "Und wir freuen uns noch mehr, dass das Spiel den Fans die Möglichkeit gibt, als ihre liebsten Spielerinnen und Spielern bei den Weltmeisterschaften anzutreten."

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

Niklas Assfalg