NFL

NFL: So sehen die Play-offs 2022 Richtung Super Bowl aus

Start der Endrunde in Form der Wild Card Round

NFL: So sehen die Play-offs 2022 aus

Die NFL biegt auf die Zielgeraden ein: 14 Teams kämpfen fortan in den Play-offs um eine Super-Bowl-Teilnahme.

Die NFL biegt auf die Zielgeraden ein: 14 Teams kämpfen fortan in den Play-offs um eine Super-Bowl-Teilnahme. imago images/Icon SMI

Da seit zwei Spielzeiten 14 Mannschaften an den Play-offs teilnehmen (früher 12), haben nur noch zwei Teams in der ersten Woche frei. Das sind in diesen Jahr die Green Bay Packers aus der NFC (National Football Conference) und die Tennesee Titans aus der AFC (American Football Conference).

Der Rest muss sich direkt am Wild-Card-Wochenende durchschlagen - und hier geht es wie folgt zu:

Cincinnati Bengals vs. Las Vegas Raiders (Samstag, 22.35 Uhr MEZ)
Buffalo Bills vs. New England Patriots (Sonntag, 2.15 Uhr MEZ)
Tampa Bay Buccaneers vs. Philadelphia Eagles (Sonntag, 19 Uhr MEZ)
Dallas Cowboys vs. San Francisco 49ers (Sonntag, 22.30 Uhr MEZ)
Kansas City Chiefs vs. Pittsburgh Steelers (Montag 2.15 Uhr MEZ)
Los Angeles Rams vs. Arizona Cardinals (Dienstag, 2.15 Uhr MEZ)

Eine Woche später geht es dann direkt mit der Divisional Round weiter, ehe in den Championships der jeweiligen Conference (NFC und AFC) die beiden Super-Bowl-Teilnehmer auserkoren werden. Dabei treffen immer die höher gesetzten Teams in einem Heimspiel auf niedriger gesetzte Mannschaften. Deswegen hätten zum Beispiel Green Bay (NFC) und Tennessee (AFC) im Optimalfall nur Heimspiele.

Der Super Bowl selbst, wo am Ende das übriggebliebene NFC- auf das letzte AFC-Team trifft, steigt dann in seiner 56. Auflage (LVI) in der Nacht von Sonntag (13. Februar 2022) auf Montag (14. Februar 2022) nahe Los Angeles (SoFi Stadium in Inglewood).

Auf kicker gibt es dazu dann ab 23 Uhr einen begleitenden LIVE!-Ticker mit Zahlen, Fakten und Bildern.

Zum Thema: Diese Teams stehen in der Endrunde - und diese Mannschaften sind ausgeschieden

mag

Extreme Play-off-Dürrephasen in der NFL: Wer hat am längsten gewartet?