Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.01.2019, 15:41

Eisschnelllauf-Europameisterschaften in Klobenstein

Ihle wird Fünfter bei Sprint-EM - Dritter über 1000 Meter

Nico Ihle hat am Samstag seine dritte Medaille bei Eisschnelllauf-Europameisterschaften knapp verpasst. Nach zweimal Bronze in den zurückliegenden zwei Jahren verfehlte der 33 Jahre alte Chemnitzer im italienischen Klobenstein das Podest im Sprint-Mehrkampf mit 141,155 Zählern als Fünfter um 0,36 Punkte.

Nico Ihle gegen Thomas Krol (li.)
Vor imposanter Kulisse: Nico Ihle gegen Thomas Krol (li.).
© imagoZoomansicht

Im abschließenden 1000-Meter-Rennen sorgte Ihle als Dritter in 1:09,45 Minuten für die erste Podestplatzierung deutscher Eisschnellläufer in diesem Winter und landete knapp vor seinem Teamgefährten Joel Dufter, der Vierter wurde. In der Gesamtwertung wurde Dufter Siebter, EM-Neuling Hendrik Dombek (München) landete auf Rang 16.

Zum zweiten Mal nach 2017 wurde Kai Verbij Europameister im Sprint-Mehrkampf. Der Niederländer setzte sich vor dem norwegischen 500-Meter-Olympiasieger Havard Lorentzen und dessen Landsmann Henrik Rukke durch. Der überlegene Titelverteidiger sprintete dreimal Bestzeit und musste sich am Samstag über 1000 Meter nur seinem Landsmann Thomas Krol beugen, der in 1:08,68 Minuten Bahnrekord lief.

Roxanne Dufter wird Achte

Roxanne Dufter ist bei ihrem Mehrkampf-Debüt bei Europameisterschaften Achte geworden. Die 26 Jahre alte Inzellerin war am Samstag überraschend in das Finale eingezogen, weil die nach drei Strecken sechstplatzierte Russin Jelisaweta Kazelina auf das Schlussrennen über 5000 Meter verzichtete. Dufter rückte als Achte des 3000-Meter-Rennens nach.

"Natürlich war ich glücklich, dass ich noch mal laufen durfte. Das gibt mir Rückenwind für die WM in Inzell", meinte Dufter, die auf der Freiluftbahn in 7:30,96 Minuten ihre Bestzeit auf der langen Strecke nur ganz knapp verfehlte. Auch mit ihrem 1500 Meter-Lauf war sie nach 2:00,72 Minuten nicht unzufrieden. Die Berlinerin Michelle Uhrig, die für die an einer Rückenverletzung laborierenden Claudia Pechstein nachnominiert worden war, belegte in der Endabrechnung Rang 15.

Erstmals in die Siegerliste der Mehrkampf-EM schrieb sich Antoinette der Jong ein. Nach drei Streckenerfolgen über 500, 1500 und 3000 Meter reichte der Niederländerin zum Abschluss über 5000 Meter ein zweiter Platz hinter Olympiasiegerin Martina Sablikova aus Tschechien (7:03,88) zur EM-Krone. Titelverteidigerin Ireen Wüst (Niederlande) musste hinter Sablikova und der Italienerin Francesca Lollobrigida mit Rang vier vorliebnehmen.

aho/dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores

 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Apr

ManCity raus: Guardiola geknickt, Hütter hofft auf perfektes Spiel, Neues Fernduell Bay...
kicker Podcast
17. Apr

Ajax kegelt Juve raus, Klopp will auch gegen Porto weiterkommen, Pizarro freut sich auf...
kicker Podcast
16. Apr

Offiziell: Hertha-Trainer Dardai tritt ab, HSV trotz Köln ein 1:1 ab, CL-Viertelfinale:...
kicker Podcast
15. Apr

Pause für Neuer: nur zwei Wochen, Video-Assistent durfte Nürnberg nicht zum Tor verhelf...
kicker Podcast
12. Apr

Frankfurt glaubt nach 2:4 noch ans Weiterkommen in der Europa League - Nürnberg und Sch...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
30
15x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
12x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
28
9x
 
5.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
29
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (7): Dusel-Bayern! von: TW317 - 23.04.19, 10:03 - 21 mal gelesen
Re (2): Dusel-Bayern! von: AlBundyFan - 23.04.19, 09:43 - 43 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:30 SDTV Benfica Lissabon - Maritimo Funchal
 
10:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
11:00 EURO Snooker
 
11:00 SKYS2 Tennis: ATP World Tour
 
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine