Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.01.2019, 17:49

Adelboden: DSV-Hoffnung erleidet Schulterluxation

Luitz kugelt sich Schulter aus - Hirscher fängt Kristoffersen ab

Die Techniker machen an diesem Wochenende in Adelboden im Berner Oberland Station. Der Riesenslalom-Klassiker am Chuenisbärgli ging, wie sollte es anders sein, an ÖSV-Superstar Marcel Hirscher. Stefan Luitz stürzte nach einem starken ersten Lauf und schied aus.

Marcel Hirscher
Rasant und eiskalt zum nächsten Sieg: Marcel Hirscher gewinnt auch in Adelboden.
© Getty ImagesZoomansicht

Nach dem Verlust seines ersten Weltcup-Sieges am Grünen Tisch hat Stefan Luitz auf der Skipiste die nächsten schweren Rückschläge kassiert. Beim Riesenslalom von Adelboden schied der 26 Jahre alte Rennfahrer am Samstag im Finale aus und kugelte sich dabei die linke Schulter aus. Während Marcel Hirscher aus Österreich im Ziel einen souveränen Sieg feierte, flog der Allgäuer für weitere Untersuchungen mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus nach Frutigen. "Das ist eine Vorsichtsmaßnahme, um zu sehen, ob es Folgeverletzungen gibt oder nicht", erklärte Pressesprecher Ralph Eder vom Deutschen Skiverband. Am Abend wurde die ausgekugelte Schulter unter Narkose wieder eingerenkt, es folgen weitere Untersuchungen in der Schweiz und nach der Rückkehr in München. "Ich dachte immer, es geht nicht mehr schlechter. Aber es gibt jedes Mal doch noch eine Steigerung", sagte Alpin-Direktor Wolfgang Maier.

Für Luitz hätte eine unglückliche Woche damit kaum schlimmer enden können. Nachdem ihm am Donnerstag sein Sieg von Beaver Creek aus dem Dezember aberkannt worden war und auch ein Antrag beim Sportgericht CAS erfolglos blieb, sorgte er im ersten Lauf am Chuenisbärgli mit Platz vier für Aufsehen. Die Hoffnungen auf ein aufmunterndes Erfolgserlebnis aber zerschlugen sich im Finale schon nach fünf Toren, als Luitz wegrutschte und sich nicht im Kurs halten konnte.

DSV wie 2018 ohne Punkte

Weil er der einzige Deutsche im Finale war, blieb das DSV-Team wie schon 2018 in Adelboden ohne Punkte. Maier sah man am Streckenrand wild fluchen, als Luitz ausgeschieden war. Ob beim Malheur des besten deutsche Riesenslalom-Fahrers auch Bänder in der Schulter in Mitleidenschaft gezogen wurden, war zunächst unklar.

Grund zum Feiern hatte Hirscher, dem nach der Disqualifikation von Luitz wegen einer unerlaubten Sauerstoff-Inhalation in dieser Woche schon ein Weltcup-Sieg zugeflogen kam - mit dem 66. Erfolg setzte er nun sportlich noch einen obendrauf. Er gewann vor dem im ersten Lauf noch führenden Norweger Henrik Kristoffersen (+0,71 Sekunden) und Thomas Fanara aus Frankreich (+1,04).

Slalom am Sonntag mit Neureuther

Am Sonntag kann Hirscher im Slalom im Berner Oberland wieder feiern. Dann startet aus dem DSV-Team auch Routinier Felix Neureuther, der nach einer langen Verletzung auf den Riesentorlauf verzichtet hatte.


Weltcup in Adelboden/Schweiz - Herren-Riesenslalom

1. Marcel Hirscher (Österreich) 2:26,54 Min. (1:12,51 Min./1:14,03 Min.); 2. Henrik Kristoffersen (Norwegen) +0,71 Sek. (1:12,39/1:14,86); 3. Thomas Fanara (Frankreich) +1,04 (1:12,83/1:14,75); 4. Alexis Pinturault (Frankreich) +1,56 (1:12,57/1:15,53); 5. Zan Kranjec (Slowenien) +1,62 (1:13,30/1:14,86); 6. Tommy Ford (USA) +1,79 (1:12,78/1:15,55); 7. Marco Schwarz (Österreich) +2,31 (1:14,16/1:14,69); 8. Victor Muffat-Jeandet (Frankreich) +2,36 (1:13,23/1:15,67); 9. Gino Caviezel (Schweiz) +2,59 (1:13,39/1:15,74); 10. Marco Odermatt (Schweiz) +2,68 (1:14,32/1:14,90); ... Stefan Luitz (Bolsterlang) ausgeschieden (1:12,61/-); Alexander Schmid (Fischen im Allgäu) ausgeschieden (1:15,54/-); Linus Straßer (München) ausgeschieden (1:15,66/-); Benedikt Staubitzer (Garmisch-Partenkirchen) ausgeschieden (1:15,88/-); Fritz Dopfer (Garmisch-Partenkirchen) ausgeschieden (1:15,91/-); Julian Rauchfuss (Mindelheim) ausgeschieden (1:16,39/-)

Weltcup-Gesamtwertung, Stand nach 19 von 41 Wettbewerben

1. Marcel Hirscher (Österreich) 876 Pkt.; 2. Henrik Kristoffersen (Norwegen) 511; 3. Alexis Pinturault (Frankreich) 444; 4. Max Franz (Österreich) 408; 5. Aleksander Aamodt Kilde (Norwegen) 392; 6. Aksel Lund Svindal (Norwegen) 369; 7. Dominik Paris (Italien) 366; 8. Beat Feuz (Schweiz) 353; 9. Loic Meillard (Schweiz) 344; 10. Vincent Kriechmayr (Österreich) 336; ... 37. Josef Ferstl (Hammer) 133; 42. Stefan Luitz (Bolsterlang) 107; 50. Felix Neureuther (Garmisch-Partenkirchen) 78; 57. Thomas Dreßen (Mittenwald) 65; 60. Andreas Sander (Ennepetal) 58; 82. Alexander Schmid (Fischen im Allgäu) 31; 93. Dominik Schwaiger (Schönau am Königssee) 23; 97. Manuel Schmid (Fischen im Allgäu) 21; 102. Fritz Dopfer (Garmisch-Partenkirchen) 17; 108. Dominik Stehle (Obermaiselstein) 13; David Ketterer (Villingen-Schwenningen) 13; 121. Sebastian Holzmann (Oberstdorf) 8

Weltcup-Gesamtwertung Riesenslalom, Stand nach 6 von 10 Wettbewerben

1. Marcel Hirscher (Österreich) 540 Pkt.; 2. Henrik Kristoffersen (Norwegen) 302; 3. Alexis Pinturault (Frankreich) 276; 4. Loic Meillard (Schweiz) 234; 5. Matts Olsson (Schweden) 217; 6. Thomas Fanara (Frankreich) 215; 7. Zan Kranjec (Slowenien) 211; 8. Mathieu Faivre (Frankreich) 178; 9. Tommy Ford (USA) 176; 10. Thomas Tumler (Schweiz) 141; ... 15. Stefan Luitz (Bolsterlang) 107; 29. Alexander Schmid (Fischen im Allgäu) 31; 39. Fritz Dopfer (Garmisch-Partenkirchen) 17; 46. Felix Neureuther (Garmisch-Partenkirchen) 10

aho/dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
24. Apr

Pokalfinalist Leipzig schreibt Vereinsgeschichte, Werders schwere Hürde: Bayern, BVB im...
kicker Podcast
23. Apr

Weinzierl geht in Stuttgart - Glasner kommt nach Wolfsburg - Pokalträume in Hamburg und...
kicker Podcast
18. Apr

ManCity raus: Guardiola geknickt, Hütter hofft auf perfektes Spiel, Neues Fernduell Bay...
kicker Podcast
17. Apr

Ajax kegelt Juve raus, Klopp will auch gegen Porto weiterkommen, Pizarro freut sich auf...
kicker Podcast
16. Apr

Offiziell: Hertha-Trainer Dardai tritt ab, HSV trotz Köln ein 1:1 ab, CL-Viertelfinale:...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
30
15x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
12x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
28
9x
 
5.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
29
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Arroganz auf ganzer Linie von: mamchen - 25.04.19, 06:23 - 6 mal gelesen
Re (9): Achtung! Neues Forum für alle kicker-User von: goesgoesnot - 25.04.19, 03:16 - 44 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:45 SKYS2 Golf
 
07:00 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
07:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
07:00 SDTV Dream Teams
 
07:30 SDTV Tigres UANL - CF Monterrey
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine