Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.03.2018, 17:51

Rückt Watabe näher an die große Kugel ran?

Rießle siegt vor Riiber - Kircheisen Neunter

Eigentlich wollte Eric Frenzel weiter den Weltcup-Rekord von Hannu Manninen jagen. Doch diesmal wurde er disqualifiziert. Da musste eben ein anderer Deutscher einspringen. Fabian Rießle holte sich seinen zweiten Saison-Erfolg. Björn Kircheisen wurde immerhin noch Neunter.

Fabian Rießle
Fabian Rießle sprang für Eric Frenzel in die Bresche und gewann in Trondheim.
© Getty ImagesZoomansicht

Fabian Rießle hat den Fauxpas des dreimaligen Olympiasiegers Eric Frenzel ausgebügelt und sich seinen zweiten Weltcup-Sieg in der Nordischen Kombination in diesem Winter gesichert. Nachdem Vortagssieger und Favorit Frenzel wegen eines nicht regelkonformen Anzuges unmittelbar vor seinem Sprung disqualifiziert worden war, sprang der Schwarzwälder in die Bresche. Mit einer beeindruckenden Laufleistung und großem taktischen Repertoire gewann er vor dem Norweger Jarl Magnus Riiber und Eero Hirvonen aus Finnland. Durch den neunten Rang von Björn Kircheisen und Platz elf von Johannes Rydzek verkürzte sich der Rückstand des deutschen Teams in der Nationenwertung um weitere neun Punkte auf Norwegen. Vor den letzten vier Weltcups sind es aber immer noch 209 Zähler bis zu den Skandinaviern.

Team-Olympiasieger Rießle war nach seinem Coup sichtlich erleichtert. "Das war ein hartes Stück Arbeit", sagte der Olympia-Zweite von der Großschanze. Er schloss innerhalb von sechs Kilometern eine 58-Sekunden-Lücke zur Spitze. Danach begann das Taktieren. "Er war unendlich clever durch seine Erfahrung. Er kann sehr viel in die Waagschale werfen und hat damit die Konkurrenz zermürbt", lobte Bundestrainer Hermann Weinbuch. Als sein Antritt am letzten Berg nicht das gewünschte Ergebnis brachte und Riiber und Hirvonen nicht abgeschüttelt werden konnte, machte er es eben auf der Zielgeraden. "Er hat die Dynamik anzuziehen, wann er es für richtig hält", betonte Weinbuch.

Erst zum zweiten Mal in seiner Karriere war Frenzel disqualifiziert worden. Zum ersten Mal, weil sein Sprunganzug zu weit war. "Er ist mit dem gleichen Anzug wie am Dienstag unterwegs gewesen. Nur der Kontrolleur war ein anderer. Es gibt verschiedene Messmethoden. Jedenfalls war diesmal der Anzug im Schritt drei Millimeter zu groß", erklärte Weinbuch in der ARD. Bereits vor zwei Jahren durfte der Oberwiesenthaler einmal in Val di Fiemme nicht starten, weil er vergessen hatte, den Reißverschluss seines Sprunganzuges zu schließen.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Apr

ManCity raus: Guardiola geknickt, Hütter hofft auf perfektes Spiel, Neues Fernduell Bay...
kicker Podcast
17. Apr

Ajax kegelt Juve raus, Klopp will auch gegen Porto weiterkommen, Pizarro freut sich auf...
kicker Podcast
16. Apr

Offiziell: Hertha-Trainer Dardai tritt ab, HSV trotz Köln ein 1:1 ab, CL-Viertelfinale:...
kicker Podcast
15. Apr

Pause für Neuer: nur zwei Wochen, Video-Assistent durfte Nürnberg nicht zum Tor verhelf...
kicker Podcast
12. Apr

Frankfurt glaubt nach 2:4 noch ans Weiterkommen in der Europa League - Nürnberg und Sch...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
30
15x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
12x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
28
9x
 
5.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
26
8x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): S04: Das Trainerproblem ist nur verschoben! von: Breukelen - 20.04.19, 22:22 - 0 mal gelesen
Huub raus! von: mia_san_mia - 20.04.19, 22:20 - 8 mal gelesen
Re (3): VfB: Verein für Bewegungsunfähigkeit? von: Depp72 - 20.04.19, 22:19 - 1 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:30 SP1 Sport Quiz
 
22:30 SKYS1 Wrestling: WWE
 
22:30 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
22:45 ZDF Das aktuelle Sportstudio
 
22:50 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine