Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.05.2019, 11:19

Djokovic und Osaka führen weiter

Weltrangliste: Kerber klettert, Zverev rutscht ab

Alexander Zverev ist in seiner momentanen Formkrise einen weiteren Platz in der Weltrangliste abgerutscht. In das Masters-Turnier in Rom startet der Hamburger als Nummer fünf der Welt, wie aus dem am Montag veröffentlichten Ranking hervorgeht.

Alexander Zverev
Die Spitze der Weltrangliste ist ein Stück weiter weggerückt: Alexander Zverev.
© picture-allianceZoomansicht

Der 22-jährige Zverev, der vor zwei Wochen noch Weltranglisten-Dritter war, musste den Österreicher Dominic Thiem vorbeiziehen lassen.

Zverev hatte zuletzt nicht an seine starken Sandplatz-Auftritte von 2018 anknüpfen können und war im Madrid am vergangenen Freitag als Titelverteidiger im Viertelfinale ausgeschieden. Madrid-Sieger Novak Djokovic führt die Weltrangliste weiter vor Rafael Nadal und Roger Federer an. Thiem ist dahinter aktuell Bester der "Next Generation".

Zweitbester Deutscher ist der Warsteiner Jan-Lennard Struff als 51., fünf Ränge dahinter ist Routinier Philipp Kohlschreiber zu finden.

Kerber ist nun Dritte

Bei den Damen rückte Wimbledonsiegerin Angelique Kerber trotz ihrer Knöchelverletzung vom vierten auf den dritten Platz vor. Die 31-jährige Kielerin hatte vor ihrem Zweitrunden-Spiel in Madrid verletzungsbedingt aufgegeben, war im Vorjahr aber gar nicht bei dem Turnier angetreten. Vor ihr sind lediglich Naomi Osaka (Japan) und Simona Halep (Rumänien) zu finden. Auf Platz 18. ist Julia Görges momentan zweitbeste deutsche Spielerin. Tatjana Maria (59.) und Andrea Petkovic (69.) folgen weiter hinten.

aho/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine