Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.03.2019, 17:38

Nach Niederlage gegen 18-jährige Andreescu

Handshake mit Beigeschmack: Kerber verliert die Fassung

Schon wieder hat Angelique Kerber gegen die Kanadierin Bianca Andreescu verloren. Beim Handshake hatte sie der 18-Jährigen noch etwas mitzuteilen.

Hat offenbar eine neue Angstgegnerin: Angelique Kerber in Miami.
Hat offenbar eine neue Angstgegnerin: Angelique Kerber.
© Getty ImagesZoomansicht

Angelique Kerber war stinksauer. Sie versuchte erst gar nicht, ihre schlechte Laune zu verbergen - erst recht nicht vor ihrer Bezwingerin. Dem Matchball folgten ein böser Blick und ein eisiger Handschlag, garniert mit wenig schmeichelhaften Worten. "Biggest drama queen ever", zischte Kerber der Kanadierin Bianca Andreescu ins Gesicht. Die Wimbledonsiegerin hatte in der dritten Runde des WTA-Turniers in Miami nicht nur die Revanche gegen das 18-jährige Supertalent mit 4:6, 6:4, 1:6 verloren - sondern auch ihre Fassung.

Nach der Finalniederlage gegen Andreescu vor einer Woche in Indian Wells hatte Kerber ihr immerhin noch mit zwei flüchtigen Wangenküsschen gratuliert und danach gelassen erklärt, dass ihr das Turnier trotz des abschließenden 4:6, 3:6, 4:6 "viel Selbstvertrauen" verschafft hätte. Miami dagegen verließ die 31 Jahre alte Kielerin genervt von Problemen am Oberschenkel und vor allem von Andreescu, die sich einfach nicht ergeben wollte.

Andreescus Reaktion: "Ich werde mein Tennis sprechen lassen"

Während der Partie ließ sich Andreescu an der Schulter behandeln, auch in Indian Wells hatte sie angeschlagen gewirkt - und doch noch gewonnen. Für Kerber, die sich nach einem 1:4 im zweiten Satz zurückgekämpft hatte, anscheinend etwas zu viel Drama. Andreescu wollte den Vorfall am Netz nicht groß kommentieren, sie sei sich gar nicht sicher, was Kerber genau gesagt hat, meinte sie und versicherte: "Ich werde mein Tennis sprechen lassen."

Das sollte sich bei allem Ärger auch Kerber für die kommenden Turniere auf dem weniger geliebten Sand vornehmen. Den Titel bei den French Open, der einzige in ihrer Grand-Slam-Sammlung, der ihr noch fehlt, hatte sie nach der Verpflichtung von Trainer Rainer Schüttler als Traumziel ausgegeben. Dafür ist ein kühler Kopf gefragt.

kon/sid

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu A. Kerber

Vorname:Angelique
Nachname:Kerber
Nation: Deutschland
Profi seit:2003
Weltranglistenplatz:5

weitere Infos zu B. V. Andreescu

Vorname:Bianca Vanessa
Nachname:Andreescu
Nation: Kanada
Profi seit:2017
Weltranglistenplatz:23

Miami Open

Austragungsort:Miami
Land: USA
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2019  Ashleigh Barty
2018  Sloane Stephens
2017  Johanna Konta
2016  Victoria Azarenka
2015  Serena Williams


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine