Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.05.2019, 18:41

102. Giro d'Italia, 4. Etappe: Carapaz siegt

Sturzchaos: Roglic baut Führung aus, Dumoulin im Pech

Packendes Finish der 4. Etappe des 102. Giro d'Italia. Ein Sturz sorgte auf den letzten Kilometern dafür, dass das Feld in mehrere Gruppen zersplitterte. Nutznießer war Primoz Roglic, der Gesamtführende baute seinen Vorsprung aus. Der große Verlierer war Tim Dumoulin, der Sieger von 2017 büßte viel Zeit ein. Den Tagessieg sicherte sich der Ecuadorianer Richard Carapaz, Pascal Ackermann fuhr in der Spitzengruppe, verpasste aber das Podium.

Tom Dumoulin
Schwer gezeichnet von den Folgen seines Sturzes: Tom Dumoulin im Ziel.
© Getty ImagesZoomansicht

Damit verpasste Ackermann seinen zweiten Etappensieg beim 102. Giro d'Italia nur knapp. Im Finale der vierten Etappe über 235 Kilometer von Orbetello nach Frascati musste sich der Sprinter vom Team Bora-hansgrohe als Vierter geschlagen geben, obwohl er sich nach einem Massensturz in der vorderen Gruppe befand. Den Sieg trug der Ecuadorianer Richard Carapaz aus Ecuador davon, auf den Plätzen zwei und drei folgten Caleb Ewan (Australien) sowie Diego Ulissi (Italien).

In der Gesamtwertung setzte sich Ex-Skispringer Primoz Roglic aus Slowenien in seinem Rosa Trikot noch weiter ab. Er fuhr nach dem Massensturz wenige Kilometer vor dem Ziel in der vorderen Gruppe mit ins Ziel und liegt nun 35 Sekunden vor dem Briten Simon Yates. Hauptkonkurrent Tom Dumoulin, der nach einem Sturz mit blutendem Knie ankam, verlor mehr als vier Minuten und hat damit nur noch geringe Chancen auf seinen zweiten Giro-Gesamtsieg nach 2017.

Die Sprinter-Teams machten auf der Jagd nach der dreiköpfigen Ausreißergruppe Marco Frapporti, Mirco Maestri und Damiano Cima knapp neun Minuten gut und sorgten zehn Kilometer vor dem Ziel unweit der Hauptstadt Rom für den Zusammenschluss, sodass ein Massensprint bevorstand. Dann kam es im Feld zum großen Sturz.

Der Giro wird an diesem Mittwoch mit der fünften Etappe über 140 Kilometer von Frascati nach Terracina fortgesetzt. Auf dem eher kurzen und wieder flachen Teilstück dürfen die Sprinter erneut auf eine Massenankunft hoffen. Erst ab Donnerstag wird das Profil etwas anspruchsvoller, die richtigen Bergetappen beginnen erst zum Ende der zweiten Giro-Woche.


4. Etappe Orbetello - Frascati (223 km):

1. Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) - Movistar Team 5:58:17 Std.; 2. Caleb Ewan (Australien) - Lotto-Soudal + 0 Sek.; 3. Diego Ulissi (Italien) - UAE Team Emirates; 4. Pascal Ackermann (Landau in der Pfalz) - Bora-hansgrohe + 2; 5. Florian Senechal (Frankreich) - Deceuninck-Quick-Step; 6. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo; 7. Valerio Conti (Italien) - UAE Team Emirates + 14; 8. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana + 18; 9. Arnaud Demare (Frankreich) - Groupama-FDJ; 10. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott; ... 37. Michael Schwarzmann (Kempten) - Bora-hansgrohe + 1:17 Min.; 66. Rüdiger Selig (Berlin) - Bora-hansgrohe + 2:55; 74. Paul Martens (Lanaken/Belgien) - Team Jumbo + 3:10; 115. Roger Kluge (Berlin) - Lotto-Soudal + 5:31; 121. Christian Knees (Rheinbach) - Team Ineos + 5:55; 122. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Movistar Team; 169. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale + 17:54

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 4. Etappe:

1. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo 16:19:20 Std.; 2. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott + 35 Sek.; 3. Vincenzo Nibali (Italien) - Bahrain-Merida + 39; 4. Miguel Angel Lopez Moreno (Kolumbien) - Astana + 44; 5. Diego Ulissi (Italien) - UAE Team Emirates; 6. Rafal Majka (Polen) - Bora-hansgrohe + 49; 7. Bauke Mollema (Niederlande) - Trek - Segafredo + 55; 8. Damiano Caruso (Italien) - Bahrain-Merida + 56; 9. Bob Jungels (Luxemburg) - Deceuninck-Quick-Step + 1:02 Min.; 10. Davide Formolo (Italien) - Bora-hansgrohe + 1:06; ... 20. Pascal Ackermann (Landau in der Pfalz) - Bora-hansgrohe + 1:47; 67. Michael Schwarzmann (Kempten) - Bora-hansgrohe + 5:21; 68. Rüdiger Selig (Berlin) - Bora-hansgrohe + 5:22; 92. Paul Martens (Lanaken/Belgien) - Team Jumbo + 8:14; 95. Roger Kluge (Berlin) - Lotto-Soudal + 8:21; 114. Christian Knees (Rheinbach) - Team Ineos + 10:46; 148. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Movistar Team + 21:21; 172. Nico Denz (Waldshut-Tiengen) - AG2R La Mondiale + 41:22

dpa

102. Auflage
Alle Giro-Etappen im Profil
102. Giro d'Italia

Beim 102. Giro d'Italia müssen die Fahrer vom 11. Mai bis 2. Juni insgesamt 3578,8 Kilometer absolvieren. Im Schnitt sind die Etappen 170 km lang, der längste Abschnitt geht allerdings über 239 km. Besonders heftig wird es auf der 16. Etappe. Im Hochgebirge müssen neben 239 km zusätzlich rund 5700 Höhenmeter geradelt werden.
© Giro d'Italia

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
24.05. 22:30 - -:- (0:0)
 
25.05. 00:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
25.05. 00:15 - -:- (-:-)
 
25.05. 01:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
25.05. 02:00
- -:- (-:-)
 
25.05. 02:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
23.05.19
Abwehr

Rechtsverteidiger kommt ablösefrei aus Hannover nach Nürnberg

 
23.05.19
Abwehr

Auch Koglin und Litka werden gehen

 
22.05.19
Mittelfeld

Offensivspieler verlässt Leverkusen

 
22.05.19
Sturm

Angreifer kommt ablösefrei aus Magdeburg

 
22.05.19
Sturm

Belgier wechselt von der einen zur anderen Borussia

 
1 von 7
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
24. Mai

HSV trennt sich von Sportvorstand Becker - Goretzka fehlt den Bayern beim Pokal-Finale
kicker Podcast
23. Mai

VfB will Grundstein für Klassenerhalt legen, Gomez bestellte sich Konkurrenz, WM in Kat...
kicker Podcast
22. Mai

Götze fehlt bei EM-Qualifikation - FC Bayern gierig aufs Double - Hazard-Wechsel zum BV...
kicker Podcast
21. Mai

Dortmund angelt sich zwei Topspieler, Fans trauern um Burgsmüller, Mathenia bleibt in N...
kicker Podcast
20. Mai

Meister Bayern will auch Pokal, Relegation: Union gegen VfB, Kiels Trainer wechselt zu ...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Achtung ! von: bolz_platz_kind - 24.05.19, 22:29 - 16 mal gelesen
Re (2): Wie wird man Bayernfan? von: rauschberg - 24.05.19, 22:27 - 29 mal gelesen
Re: Wie wird man Bayernfan? von: Suedstern2 - 24.05.19, 21:28 - 81 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
23:15 SP1 Bundesliga Aktuell Live
 
23:20 SDTV Perth Glory - Sydney FC
 
23:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
23:30 EURO Nachrichten
 
23:35 EURO Radsport
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine