Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.05.2019, 17:25

58. Radklassiker endet mit deutschem Doppelsieg

Eschborn-Frankfurt: Ackermann siegt vor Degenkolb

Nach acht Jahren hat Pascal Ackermann wieder für einen deutschen Sieg beim Radklassiker in Frankfurt gesorgt. Der deutsche Meister siegt vor John Degenkolb. Damit endet auch die Siegesserie des Norwegers Alexander Kristoff, der als Dritter die Ziellinie überquerte.

Pascal Ackermann und John Degenkolb
Der Jubel des Siegers: Pascal Ackermann gibt John Degenkolb (r.) und der Konkurrenz das Nachsehen.
© imago imagesZoomansicht

Pascal Ackermann schlängelte sich im Vollsprint an den Balustraden entlang, dann riss er die Arme in die Höhe. Der deutsche Meister holte sich nach einem kräftigen Schlussspurt den Sieg beim 58. Radklassiker Eschborn-Frankfurt und beendete damit die achtjährige Durststrecke der einheimischen Fahrer. Ackermann gewann am Maifeiertag an der Alten Oper in Frankfurt vor seinem Landsmann John Degenkolb und dem Norweger Alexander Kristoff, der zuvor viermal in Serie triumphiert hatte und mit dem fünften Sieg für ein Novum in der WorldTour gesorgt hätte.

Wir haben auf ein Ziel hingearbeitet: den Sieg. Es war ein geiles Gefühl, das zu vollenden.Pascal Ackermann

"Wir haben auf ein Ziel hingearbeitet: den Sieg. Es war ein geiles Gefühl, das zu vollenden. Das ist ein großer Druck, da fällt alles von den Schultern", sagte Ackermann dem TV-Sender ARD. Im Sprint schien der Youngster zwischenzeitlich eingeklemmt zu sein, doch der Spitzenfahrer des deutschen Bora-hansgrohe-Teams fand die Lücke und siegte vor Degenkolb, der 2011 für den letzten deutschen Sieg gesorgt hatte. "Ich hatte mit Krämpfen zu kämpfen und musste alles geben. Leider hat es nicht ganz gereicht", sagte Degenkolb.

Politt: "Ackermann in Giro-Form"

Ackermann, der seinen dritten Saisonsieg einfuhr, scheint damit bestens gerüstet für den Giro d'Italia. Der 25-Jährige wird am 11. Mai beim Start in Bologna seine erste dreiwöchige Rundfahrt in Angriff nehmen. "Pascal ist in Giro-Form. Da kann man nur Chapeau sagen", ergänzte Nils Politt, der Zweitplatzierte bei Paris-Roubaix.

Kurz nach 12 Uhr machten sich die Fahrer bei bestem Frühlingswetter auf die 187,5 Kilometer lange Route, die unter anderem über den Feldberg, den Ruppertshainer Berg, die Billtalhöhe und den Mammolshainer Berg führte. Die idealen Bedingungen lockten auch hunderttausende Fans an den Streckenrand, die für eine entsprechende Stimmung sorgten.

Einer der heißesten Anwärter auf den Sieg war wie immer Routinier und Lokalmatador Degenkolb. Der in Oberursel lebende Degenkolb kündigte vorab bereits an, "eine gute Show liefern zu wollen" und verglich das traditionell am Tag der Arbeit stattfindende Rennen mit dem Fußball. "Es ist wie ein Heimspiel für die Eintracht", sagte der bekennende Fan Degenkolb, der an diesem Donnerstag gegen den FC Chelsea in der Europa League auch im Stadion sein wird.

Ausreißer-Gruppe wird wieder gestellt

Schon nach wenigen Kilometern ging es los mit den ersten Attacken aus dem Feld. Es formierte sich eine siebenköpfige Gruppe ohne Stars und ohne deutsche Fahrer, die sich über einen Großteil des Rennens etwa zwei bis vier Minuten vor dem Feld hielt. Etwa 70 Kilometer vor dem Ziel wurde die Gruppe vom Hauptfeld eingeholt, es lief fortan trotz einiger Attacken und Solo-Versuche wieder auf einen Schlusssprint an der Alten Oper hinaus. Insbesondere Ackermanns Team hielt das Feld zusammen.

Mannschaften wie Katusha-Alpecin um Politt hatten versucht, mit hohem Tempo am Berg die Sprinter abzuhängen, um mit einer eigenen Attacke den Tag für sich zu entscheiden. Doch selbst am Mammolshainer Berg, an dem die Steigung teilweise 23 Prozent beträgt, blieb das Hauptfeld weitgehend zusammen, Favoriten wurden im hügeligen Terrain kaum abgehängt.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
25.05. 00:15 - 1:1 (1:0)
 
25.05. 01:00 - -:- (0:1)
 
- -:- (0:2)
 
25.05. 02:00
- -:- (-:-)
 
25.05. 02:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
25.05. 03:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
25.05. 04:30 - -:- (-:-)
 
 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
23.05.19
Abwehr

Rechtsverteidiger kommt ablösefrei aus Hannover nach Nürnberg

 
23.05.19
Abwehr

Auch Koglin und Litka werden gehen

 
22.05.19
Mittelfeld

Offensivspieler verlässt Leverkusen

 
22.05.19
Sturm

Angreifer kommt ablösefrei aus Magdeburg

 
22.05.19
Sturm

Belgier wechselt von der einen zur anderen Borussia

 
1 von 7
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
24. Mai

HSV trennt sich von Sportvorstand Becker - Goretzka fehlt den Bayern beim Pokal-Finale
kicker Podcast
23. Mai

VfB will Grundstein für Klassenerhalt legen, Gomez bestellte sich Konkurrenz, WM in Kat...
kicker Podcast
22. Mai

Götze fehlt bei EM-Qualifikation - FC Bayern gierig aufs Double - Hazard-Wechsel zum BV...
kicker Podcast
21. Mai

Dortmund angelt sich zwei Topspieler, Fans trauern um Burgsmüller, Mathenia bleibt in N...
kicker Podcast
20. Mai

Meister Bayern will auch Pokal, Relegation: Union gegen VfB, Kiels Trainer wechselt zu ...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Wie wird man Bayernfan? von: Ralleri - 25.05.19, 01:34 - 5 mal gelesen
Re (2): Wie wird man Bayernfan? von: Harry-Tony - 25.05.19, 00:46 - 22 mal gelesen
Re: Wer Europa liebt, wählt CDU! von: bolz_platz_kind - 25.05.19, 00:10 - 31 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
02:00 SP1 Sport Clips
 
02:20 SP1 Sport Clips
 
02:30 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Monaco
 
02:45 SDTV Transfermarkt TV
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine