Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.05.2019, 12:10

DTM kehrt nach Zolder zurück

Neue Siegesserie? Rast zeigt sich skeptisch

René Rast hat in der DTM sieben der letzten acht Rennen saisonübergreifend gewonnen. Der 32-jährige Mindener ist vor dem Rennwochenende in Zolder skeptisch, ob solch eine Serie auch in dieser Saison gelingen kann.

"Wenn es in Zolder zwei Siege geben würde, wäre es natürlich sehr schön": Audi-Pilot René Rast.
"Wenn es in Zolder zwei Siege geben würde, wäre es natürlich sehr schön": Audi-Pilot René Rast.
© imago imagesZoomansicht

Dort, wo 1984 die DTM ihre Premiere gab, fühlt sich Audi-Pilot René Rast wohl - und meldet deshalb Ansprüche an. "In Zolder bin ich vor vier, fünf Jahren das letzte Mal gefahren. Damals war es nicht schlecht. Es ist eine tolle Strecke. Wenn es in Zolder zwei Siege geben würde, wäre es natürlich sehr schön", sagte der 32-jährige Mindener der Deutschen Presse-Agentur vor dem dritten und vierten Saisonlauf der DTM am Samstag und Sonntag (jeweils 13.30 Uhr/Sat1) in Belgien.

Nach sechs Siegen am Ende der vergangenen Saison riss die Serie zum Auftakt dieses Rennjahres in Hockenheim, doch der in Bregenz am Bodensee lebende Rast meldete sich mit einem Erfolg im zweiten Lauf und einer furiosen Aufholjagd von Startplatz 16 aus zurück. Die Unterbrechung der Reihe stört ihn kaum. "Die Freude über den Sieg überwiegt. Eine Fortsetzung der Serie wäre natürlich schön gewesen, doch es hätte angesichts der Qualifikation am Sonntag auch schlechter laufen können", sagte Rast, der vom dritten Rang der Gesamtwertung in die nächsten beiden Läufe geht.

Als ärgste Konkurrenten betitelt Rast "die üblichen Verdächtigen"

Rast, der in 40 Rennen zehn Siege einfuhr, glaubt allerdings nicht an eine neue Siegesserie. "In diesem Jahr wird das nicht so einfach werden. Ich glaube, dass es ein ausgeglichenes Jahr mit vielen verschiedenen Siegern geben wird." Als ärgste Konkurrenten betitelt Rast "die üblichen Verdächtigen" wie Marco Wittmann (BMW), der auch das Auftaktrennen für sich entschieden hatte. "Aber auch Philipp Eng und Sheldon van der Linde von BMW waren jetzt schon sehr stark. Und aus dem Audi-Lager natürlich Robin Frijns, Mike Rockenfeller und Nico Müller", meint Rast.

Aston Martin? "Weit sind sie nicht weg"

DTM-Einsteiger Aston Martin hat Rast dagegen noch nicht auf der Rechnung der potenziellen Sieger, auch wenn die Leistungen in Hockenheim mit den ersten Führungskilometern im Sonntagsrennen durch Paul di Resta für Eindruck gesorgt haben. "Weit sind sie nicht weg und sie können dann mit um Siege kämpfen", sagt Rast, der drei Teilnahmen am traditionellen Langstreckenrennen in Le Mans ebenso verzeichnet wie einen Einsatz in der Formel E.

Diese Einsätze sollen aber Ausnahmen bleiben und auch der Einstieg in eine andere Rennserie reizt den Vizemeister des Vorjahres nicht: "Man soll niemals nie sagen. Aber ich fühle mich in der DTM und bei Audi sehr wohl. Ich sehe deshalb keinen Grund, von Audi wegzugehen. Ich würde gern noch einige Jahre dranhängen."

Erst einmal aber zähle für den Mindener, dessen Lieblingsstrecken Hockenheim, Budapest und der Nürburgring sind, das Rennwochenende in Zolder. Rasts Kollege Robin Frijns aus den Niederlanden, der nur 20 Autominuten entfernt von der Strecke wohnt, bezeichnet die vier Kilometer lange Rennstrecke in der Nähe von Hasselt als Mini-Nordschleife. "Ein kleiner Fehler und du hängst in der Mauer."

Die Rückkehr nach Zolder ist eine "Reise ins Ungewisse"

Rast selbst bezeichnet die Rückkehr nach Zolder als "Reise ins Ungewisse. Keiner von uns kann so richtig einschätzen, wie sich Zolder mit einem DTM-Auto fahren lässt." Und auch der Start einer neuen Siegesserie bleibt ungewiss. Der Rennprofi gibt sich deshalb ganz entspannt: "Wenn lediglich Top Ten-Platzierungen in Zolder herauskommen, dann ist es so."

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
24.05. 16:00 - -:- (0:0)
 
24.05. 16:15 - -:- (1:0)
 
24.05. 17:00 - -:- (-:-)
 
24.05. 17:30 - -:- (-:-)
 
24.05. 17:45 - -:- (-:-)
 
24.05. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
23.05.19
Abwehr

Rechtsverteidiger kommt ablösefrei aus Hannover nach Nürnberg

 
23.05.19
Abwehr

Auch Koglin und Litka werden gehen

 
22.05.19
Mittelfeld

Offensivspieler verlässt Leverkusen

 
22.05.19
Sturm

Angreifer kommt ablösefrei aus Magdeburg

 
22.05.19
Sturm

Belgier wechselt von der einen zur anderen Borussia

 
1 von 7
kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
24. Mai

HSV trennt sich von Sportvorstand Becker - Goretzka fehlt den Bayern beim Pokal-Finale
kicker Podcast
23. Mai

VfB will Grundstein für Klassenerhalt legen, Gomez bestellte sich Konkurrenz, WM in Kat...
kicker Podcast
22. Mai

Götze fehlt bei EM-Qualifikation - FC Bayern gierig aufs Double - Hazard-Wechsel zum BV...
kicker Podcast
21. Mai

Dortmund angelt sich zwei Topspieler, Fans trauern um Burgsmüller, Mathenia bleibt in N...
kicker Podcast
20. Mai

Meister Bayern will auch Pokal, Relegation: Union gegen VfB, Kiels Trainer wechselt zu ...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Der Meidericher SV - Probleme ohne Ende von: elfenstein - 24.05.19, 16:28 - 14 mal gelesen
KSC - SV Waldof Mannheim von: otteg - 24.05.19, 16:23 - 10 mal gelesen
Re: Wer Europa liebt, wählt CDU! von: Sandro_1956 - 24.05.19, 16:09 - 23 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:15 EURO Radsport
 
17:30 EURO Radsport
 
18:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
18:00 SKYS2 Formel 1: Großer Preis von Monaco
 
18:00 ZDF Bundesliga live
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine