Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.12.2018, 10:08

Nachwuchsrennfahrerin will nach Horror-Unfall zurück nach Macao

Flörsch: "Ich hatte eine Million Schutzengel"

Nachwuchsrennfahrerin Sophia Flörsch will auch nach dem Horror-Unfall in Macao ihre Karriere unbedingt fortsetzen und sogar wieder auf dem Unglückskurs in der Nähe von Hongkong starten. "Die Ärzte haben gesagt, ich hatte eine Million Schutzengel, aber trotzdem sind sie guter Dinge, dass ich hoffentlich Ende Februar, Anfang März wieder so fit bin, dass ich wieder Autofahren kann", sagte Flörsch der Deutschen Presse-Agentur im Interview.

Die Lust am Motorsport ist ungebrochen: Sophia Flörsch, die in Macao einen Horror-Unfall hatte.
Die Lust am Motorsport ist ungebrochen: Sophia Flörsch, die in Macao einen Horror-Unfall hatte.
© imagoZoomansicht

Auf die Frage, ob ihre Lust auf Motorsport trotz des heftigen Crashs ungebrochen sei, antwortete die 18 Jahre alte Münchnerin: "Ja, sie ist ungebrochen und ich will auch wieder nach Macao zurück, wenn die Chance besteht und es nächstes Jahr stattfindet."

Die Teenagerin war Mitte November beim Weltfinale der Formel 3 auf dem gefährlich engen Stadtkurs in Macao schwer verunglückt und hatte sich bei dem Unfall den siebten Halswirbel gebrochen. Sie musste anschließend elf Stunden operiert werden und befindet sich derzeit in der Rehabilitationsphase.

Flörsch soll beim Rennstall Van Amersfoort Racing bleiben und 2019 im Formula European Masters starten, der Nachfolgeserie der Formel 3. Die Nachwuchsklasse gehört an allen Rennwochenenden der DTM 2019 zum Rahmenprogramm. Der Saisonstart ist Anfang Mai in Hockenheim.

Das Video von ihrem Unglück schaut sich Flörsch nach eigener Aussage "schon noch jeden dritten Tag an, weil ich selber nicht wirklich glauben kann, dass ich das da bin", sagte die Nachwuchsfahrerin. "Zu wissen, dass ich drei Wochen danach fast alles wieder machen kann und nur noch leichte Schmerzen habe, ist verrückt."

dpa

Auf einer Stufe mit dem legendären Juan Manuel Fangio
Hamiltons bärenstarke Saison zum 5. Titel
Auf einer Stufe mit Juan Manuel Fangio

Der Brite Lewis Hamilton hat endgültig Legendenstatus erreicht. Mit seinem 5. WM-Titel hängte er Sebastian Vettel sowie Alain Prost ab und zog er mit dem legendären Argentinier Juan Manuel Fangio gleich. Lediglich Michael Schumacher ist mit seinen sieben Formel-1-Weltmeisterschaften noch erfolgreicher.
© imago/Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Dusel-Bayern! von: mia_san_mia - 20.04.19, 20:49 - 3 mal gelesen
Re (2): Es war ein Duselsieg von: mia_san_mia - 20.04.19, 20:48 - 1 mal gelesen
Re: Es war ein Sieg der Moral von: mia_san_mia - 20.04.19, 20:45 - 4 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
21:00 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
21:55 SDTV FC Porto - CD Santa Clara
 
22:10 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
22:30 SP1 Sport Quiz
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine