Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.11.2018, 23:15

Sechste Partie der Schach-WM endet mit Punkteteilung

Weltmeister Carlsen rettet sich zum Remis

Die sechste Partie der Schach-WM in London zwischen Weltmeister Magnus Carlsen und Herausforderer Fabiano Caruana ist mit einer Punkteteilung geendet. Die WM steht nach der Hälfte des auf zwölf Partien angesetzten Vergleichs 3:3. Nach einem ausgeglichenen Eröffnungsverlauf übernahm der Herausforderer in der Schlussphase die Initiative und der Weltmeister rettete den halben Punkt nur durch eine Festung in letzter Sekunde.

Magnus Carlsen
Am Zug: Weltmeister Magnus Carlsen.
© imagoZoomansicht

Carlsen eröffnete zum ersten Mal bei dieser WM mit dem Doppelschritt des e-Bauern und Caruana antwortete mit seiner Hauptwaffe, der Russischen Verteidigung. Der 27-jährige Norweger hatte eine seltene Variante vorbereitet, doch sein ein Jahr jüngerer Kontrahent aus den USA kannte sich in der Eröffnung wieder bestens aus. Beide Großmeister führten im Zentrum das gleiche Springermanöver durch und es verschwanden schon im achten Zug die Damen vom Brett.

Caruana übernahm mit zunehmender Dauer trotzdem die Initiative und Carlsen sah sich nach der Zeitkontrolle genötigt, im Endspiel eine Figur für drei Bauern zu opfern. Es entstand eine sehr ungewöhnliche Konstellation. Der Weltmeister kämpfte mit Läufer und drei Bauern gegen zwei Leichtfiguren und zwei Bauern. Caruana gewann sogar zwei weitere Bauern, doch Carlsen verschanzte sich mit seinem König und baute eine Festung auf, die Caruana nicht knacken konnte. Nach fast 6,5 Stunden und 80 Zügen gab der Herausforderer seine Bemühungen auf und forcierte das Remis.

Die siebte Partie findet nach einem Ruhetag am Sonntag statt. Magnus Carlsen eröffnet mit Weiß. Das Match in London ist auf zwölf Partien angesetzt. Wer zuerst 6,5 Punkte erreicht, krönt sich zum Weltmeister. Bei Gleichstand erfolgt ein Tiebreak. Der Sieger einer Begegnung erhält einen Punkt, bei einem Remis bekommen beide Spieler jeweils 0,5 Punkte. Der Preisfonds beträgt eine Million Dollar.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
18.04. 14:00 - 2:0 (2:0)
 
- 0:0 (0:0)
 
18.04. 14:30 - -:- (0:1)
 
18.04. 15:00 - -:- (0:0)
 
18.04. 16:00 - -:- (-:-)
 
18.04. 16:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
18.04. 16:45 - -:- (-:-)
 
18.04. 17:00 - -:- (-:-)
 
18.04. 17:30 - -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): “Beim DFB sollten sie Kerzen aufstellen" von: Hexer_h1 - 18.04.19, 14:50 - 12 mal gelesen
Re (5): “Beim DFB sollten sie Kerzen aufstellen" von: rauschberg - 18.04.19, 14:28 - 27 mal gelesen
Re (3): Hecking zu S04? von: Blaubarschbube - 18.04.19, 14:09 - 52 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:00 SDTV Sporting Records
 
15:30 SDTV Sporting Records
 
15:30 EURO Motorrad
 
15:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
16:00 SDTV PSV Eindhoven - De Graafschap
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine