Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.04.2019, 16:06

Aston Martin, Assen und Zolder sind neu dabei

Der DTM-Rennkalender 2019

Der Rennkalender der DTM 2019 bietet mit Assen und Zolder zwei neue Standorte - und mit der Frauen-Rennserie Formel W eine zusätzliche Attraktion. Mit dem Einsatzteam R-Motorsport, bestehend aus zwei Routiniers und zwei Rookies, startet Aston Martin in der DTM-Saison 2019 als dritte Marke neben Audi und BMW.

Wieder drei Marken: 2019 gehen Audi (li.), BMW (Mitte) und Aston Martin in der DTM an den Start.
Wieder drei Marken: 2019 gehen Audi (li.), BMW (Mitte) und Aston Martin in der DTM an den Start.
© picture allianceZoomansicht

Neuling Aston Martin steigt zum Saisonstart 2019 in das Deutsche Tourenwagen Masters ein. Das mit der Lizenz des britischen Autobauers fahrende Schweizer Rennteam R-Motorsport ist schon beim Auftakt in Hockenheim vom 3. bis 5. Mai dabei. "Sicher wird die Aufgabe für uns alle eine große Herausforderung, aber wir werden alles dafür tun, zum Saisonstart der DTM ein wettbewerbsfähiges Paket an den Start zu bringen", sagte der Vorstand der HWA AG, Ulrich Fritz.

Aston Martin ersetzt in der kommenden Saison Mercedes als dritter Hersteller im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) und greift auch auf die Unterstützung des Unternehmens HWA des langjährigen DTM-Chefs Hans Werner Aufrecht zurück. HWA war bislang Mercedes-Einsatzteam und sammelte die meisten Titel in der Rennserie (zehn Fahrer-, 13 Team- und sechs Marken-Titel).

Aston Martin mit di Resta

Die von R-Motorsport eingestzten Aston Martin Vantage werden von Ex-Champion Paul di Resta, Routinier Daniel Juncadella und den beiden Neulingen Jake Dennis und Ferdinand Habsburg pilotiert.

Formel W geht an den Start

Die neue Motorsport-Rennserie für Frauen wird künftig auch im DTM-Rahmenprogramm fahren. Die sogenannte Formel W werde ihre Rennen in Europa in den nächsten beiden Jahren an DTM-Wochenenden austragen, teilten die Veranstalter der DTM mit. Das erste Gastspiel ist für den DTM-Saisonstart vom 3. bis 5. Mai 2019 in Hockenheim angesetzt. Die neue Frauen-Rennserie soll jungen Pilotinnen eine bessere Ausbildung für eine erfolgreiche Motorsport-Karriere ermöglichen und ist mit einem Preisgeld von 1,5 Millionen Dollar dotiert.

Auch der Audi Sport Seyffarth Cup sowie Porsche-Markenpokale sind wieder im Rahmenprogramm der DTM zu sehen.

Der Rennkalender 2019

Neu im Kalender sind das niederländische Assen und die Strecke im belgischen Zolder, die nach 25 Jahren wieder dabei ist. Dafür müssen Budapest, Zandvoort und Spielberg weichen. Pro Wochenende werden jeweils ein Rennen am Samstag und eines am Sonntag gefahren.

Die Termine auf einen Blick:

3. bis 5. Mai: Hockenheim
17. bis 19. Mai: Zolder (Belgien)
7. bis 9. Juni: Misano (Italien)
5. bis 7. Juli: Norisring
19. bis 21. Juli: Assen (Niederlande)
09. bis 11. August: Brands Hatch (Großbritannien)
23. bis 25. August: Lausitzring
13. bis 15. September: Nürburgring
4. bis 6. Oktober: Hockenheim

mas

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (10): Doch paar mehr Touristen... von: rauschberg - 26.05.19, 18:20 - 24 mal gelesen
Re (2): Wie wird man Dortmundfan? von: Bavaria4940 - 26.05.19, 18:17 - 20 mal gelesen
Re (3): Kovac, UH und KHR von: Bavaria4940 - 26.05.19, 18:12 - 16 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:45 SP1 Eishockey Live - Die IIHF WM
 
20:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
20:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
20:15 SKYS1 Golf
 
20:30 SKYS1 Golf
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine