Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.04.2014, 18:59

Belgien: Nationaltrainer bleibt bis 2018

Vertrauensbeweis: Wilmots verlängert!

Belgien gilt als heißes Team im Weltfußball, nicht etwa, weil es den Spitznamen "Rote Teufel" hat, vielmehr liegt das an der beeindruckenden Entwicklung des Teams sowie zahlreichen jungen Topspielern, die das Land zu einem Geheimfavoriten auf dem WM-Titel macht. Belgien qualifizierte sich souverän für die WM in Brasilien, was nicht zuletzt mit dem Namen Marc Wilmots eng verbunden ist. Der Ex-Schalker formte aus vielen Individualisten ein starkes Team und fährt dafür nun seine ganz persönliche Ernte ein.

Marc Wilmots
Gibt in Belgien weiter die Anweisungen: Marc Wilmots.
© picture allianceZoomansicht

Courtois, Kompany, Hazard, Fellaini, Witsel, de Bruyne, Mirallas und Lukaku, das sind nur einige Akteure, die der belgischen Nationalmannschaft zur Verfügung stehen. Alles Spieler, die für enorme Qualität stehen, die sie auch im Rahmen der Qualifikation zur WM zur Schau stellten. Nationen wie Kroatien oder Serbien hatten ganz klar das Nachsehen und mussten den Belgiern neidlos den Vortritt lassen. Dieser Erfolg ist unmittelbar mit Wilmots verknüpft, der aus begnadeten Individualisten eine schlagkräftige Truppe formte und unter dessen Rigide auch das oft so problematische Verhältnis zwischen Flamen und Wallonen beinahe in Vergessenheit geraten ist.

Das ist auch dem belgischen Fußballverband nicht entgangen. Wie am Dienstag bekannt wurde, hat der ehemalige Schalker seinen Vertrag als Nationaltrainer vorzeitig bis 2018 verlängert. Damit wird Wilmots, der seit 2012 Bondscoach ist, die "Roten Teufel" auch auf dem Weg zur EM 2016 in Frankreich und zur WM 2018 in Russland begleiten. Wilmots zeigte sich äußerst zufrieden mit der Verlängerung. Er sei "enthusiastisch" und fühle "wahren Stolz", so der 45-Jährige, der die Messlatte sehr hoch ansetzt: "Ziel muss es sein, in den nächsten zehn Jahren einen Titel zu holen - Dänemark hat es geschafft, Griechenland auch", erklärte der Fußballlehrer gegenüber dem kicker (Montagsausgabe), ohne dabei aber den Anschein zu erwecken, als hätt er seinen Realitätssinn verloren. "Würden wir uns dreimal hintereinander für ein großes Turnier qualifizieren, wäre das auch schon ein großer Erfolg."

Wilmots ist ein Mensch, der sich um persönliche Eitelkeiten wenig schert. "Nicht ich bin wichtig, sondern wir", lautet sein Credo. Vielleicht klebt er auch deshalb nicht an seinem Trainerstuhl, was er gegenüber dem kicker unmissverständlich klargestellt hat. "Wenn es schlecht läuft, gehe ich von allein. Das ist nicht das Problem", so Wilmots, der bei der WM das Achtelfinale als Ziel ausgegeben hat und nun froh ist, dass es kein Gerede bezüglich seiner Vertragssituation geben wird. "Ich will keine wochenlangen Diskussionen, die Fokussierung auf das Turnier und die Mannschaft sollen im Mittelpunkt stehen", hatte er erklärt und eine Entscheidung bis zum 15. April gefordert. Diesem Wunsch wurde nun also nachgekommen.

Bei der WM in Brasilien treffen die Belgier in Gruppe H auf Russland, Algerien und Südkorea.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 29. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
29
15x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
29
12x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
26
8x
 
5.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
27
8x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Hello Mr. Bilardo: Kann Pups keine CL mehr? von: jekimov - 18.04.19, 18:40 - 7 mal gelesen
Re (3): Hello Mr. Bilardo: Kann Pups keine CL mehr? von: jekimov - 18.04.19, 18:24 - 15 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine