Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Arsenal

FC Arsenal

England
3
:
0

Halbzeitstand
2:0
Hinspiel: 0:1
Nach Hin- & Rückspiel: 3:1
BATE Baryssau

BATE Baryssau

Weißrussland

FC ARSENAL
BATE BARYSSAU
15.
30.
45.


60.
75.
90.







Gäste nutzen gute Chancen nicht und scheiden aus

3:0! Überlegenes Arsenal besiegt Baryssau

Der FC Arsenal hat am Donnerstagabend BATE Baryssau hochverdient mit 3:0 geschlagen und steht damit im Achtelfinale der Europa League. Obwohl die Gunners über 90 Minuten das klar überlegene Team waren, erarbeitete sich die Mannschaft von Baryssau-Coach Aleksei Baga einige hochkarätige Chancen, die sie jedoch allesamt ungenutzt ließ.

Sokratis
Besiegelte das Aus für Baryssau: Torschütze Sokratis.
© ImagoZoomansicht

Arsenals Coach Unai Emery tauschte im Vergleich zum 0:1 in Baryssau auf drei Positionen: Für Kolasinac (Bank), Maitland-Niles (erkrankt) und Lacazette (Rot-Sperre) begannen Özil, Lichtsteiner und Aubameyang.

Baryssaus Trainer Aleksei Baga beließ es dagegen im Vergleich zum Hinspiel bei einem Wechsel: Für den Ex-Bundesligaspieler Hleb (Bank) startete Simovic.

Die Partie begann mit viel Tempo von Seiten der Hausherren, die auch mit der ersten wirklich gefährlichen Szene in Führung gingen: Aubameyang hatte auf rechts ganz viel Platz und flankte halbhoch in den Strafraum, wo Verteidiger Volkov ohne Not zum Ball ging und diesen ungeschickt mit dem Schienbein ins lange Eck des eigenen Tores lenkte (4.). Baryssau ließ sich durch den Rückstand jedoch nicht verunsichern und hatte nur kurze Zeit später die große Chance zum Ausgleich: Milic flankte nach schöner Kombination auf Außen in Richtung langer Pfosten, wo Dragun völlig alleine stand, den Ball an Czech vorbeilegte - und dann von Lichtsteiner doch noch um den Torerfolg gebracht wurde. Der Defensivmann klärte auf der Linie (9.).

Spiel verflacht - Arsenal erhöht

Nach zehn Minuten verflachte das Spiel jedoch zusehends, die Gäste ließen sich immer weiter zurückdrängen und stellten die eigenen Offensivbemühungen größtenteils ein. Arsenal machte Druck, kam aber lange nicht zu gefährlichen Torgelegenheiten. Sechs Minuten vor der Pause musste dann ein Standard für das verdiente, wenn auch zu diesem Zeitpunkt etwas überraschende 2:0 herhalten: Xhaka brachte einen Eckball in den Strafraum, Mustafi setzte sich am Fünfmeterraum stark durch und köpfte den Ball in die Maschen. Zur Halbzeit stand Arsenal damit im Achtelfinale.

Baryssau hatte in Person von Skavysh kurz nach Wiederanpfiff aus heiterem Himmel die dicke Gelegenheit, doch nochmal Spannung in die Partie zu bringen: Arsenal bekam den Ball nicht aus dem eigenen Strafraum geklärt und über mehrere Stationen landete die Kugel bei Skavysh. Der war selbst überrascht, zog aus fünf Metern ab, bekam allerdings keine Wucht hinter den Schuss - Czech konnte problemlos parieren (50.). Damit endete der Offensivdrang der Weißrussen auch direkt wieder, die stattdessen nach einer Stunde das dritte Gegentor hinnehmen mussten: Diesmal unterlief Scherbitski unglücklich eine Xhaka-Ecke, dahinter setzte sich Sokratis im Luftzweikampf durch und köpfte zum 3:0 ein.

Nach 60 Minuten: Baryssau geschlagen, Arsenal zufrieden

Das dritte Tor der Gunners war ein Wirkungstreffer. Baryssau wirkte geschlagen und igelte sich hinten ein. Arsenal versuchte zunächst noch, das Ergebnis zu erhöhen, verlegte sich aber schnell aufs Verwalten, womit das Team von Unai Emery auch keinerlei Probleme hatte. Am Ende stand ein hochverdientes 3:0 für die Hausherren, die damit in der Runde der letzten 16 stehen. Die Auslosung für das Achtelfinale findet am Freitag (ab 13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Nyon statt.

Der FC Arsenal spielt am Sonntag gegen Southampton (15.05 Uhr). Für BATE Baryssau stehen die ersten Pflichtspiele in Weißrussland erst Ende März an.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Arsenal
Aufstellung:
Mustafi    
Koscielny        
Guendouzi    
H. Mkhitaryan    
Özil
Iwobi

Einwechslungen:
56. Sokratis     für Koscielny
64. Torreira für Guendouzi
78. Denis Suarez für H. Mkhitaryan

Trainer:
Emery
BATE Baryssau
Aufstellung:
Rios
Volkov
Dragun    
Milic
Baga    
Stasevich    
Skavysh    

Einwechslungen:
58. Hleb für Baga
64. Berezkin für Dragun
72. Dubajic für Skavysh

Trainer:
Baga

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Volkov (4., Eigentor, Rechtsschuss)
2:0
Mustafi (39., Kopfball, G. Xhaka)
3:0
Sokratis (60., Kopfball, G. Xhaka)

Spieldaten

FC Arsenal       BATE Baryssau
Tore 3 : 0 Tore
 
Torschüsse 22 : 4 Torschüsse
 
gespielte Pässe 673 : 323 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 587 : 219 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 86 : 104 Fehlpässe
 
Passquote 87% : 68% Passquote
 
Ballbesitz 68% : 32% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 56% : 44% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 8 : 12 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 11 : 8 Gefoult worden
 
Abseits 2 : 3 Abseits
 
Ecken 11 : 0 Ecken
 

Spielinfo

Anstoß:
21.02.2019 18:55 Uhr
Stadion:
Emirates Stadium, London
Zuschauer:
58812
Schiedsrichter:

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine