Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.04.2011, 22:40

Hamburg: Der nächste Neue

Krämmer wechselt zu den Freezers

Der DEL-Klub Hamburg Freezers hat sich mit Nicolas Krämmer vom Zweitligisten Landshut Cannibals verstärkt. Dies gaben die Hanseaten am Mittwoch bekannt. Der 18-jährige Nachwuchstürmer erhält an der Elbe einen Dreijahresvertrag. Damit treiben die "Kühlschränke" ihre Personalplanungen für die kommende Saison voran.

Stephane Richer
Freezers-Sportdirektor Stephane Richer brachte den nächsten Neuzugang unter Dach und Fach.
© picture allianceZoomansicht

"Wir sind froh, mit Nico einen der stärksten Spieler seines Jahrgangs nach Hamburg geholt zu haben", wird Sportdirektor Stephane Richer auf der Website der Freezers zitiert. "Er hat hervorragende Anlagen, ist sehr schnell, beweglich und torgefährlich. Er bringt alles mit, um ein richtig guter Eishockeyspieler zu werden. Unser Plan ist es, Nachwuchsspieler seines Kalibers auch in Zukunft langfristig an die Freezers zu binden."

Krämmer kam in der abgelaufenen Saison vorranging in der Zweitligamannschaft der Bayern zum Einsatz, half aber auch bei den Junioren aus und avancierte zum Topscorer in den Play-offs der U18-Teams.

Krämmer zählt nicht nur in den Junioren-Teams zu einer festen Größe, sondern kann bereits auf DEL-Erfahrung verweisen. Denn als Förderspieler des ERC Ingolstadt kam er in dieser Saison zu zwei Einsätzen.

"Hamburg war für mich die beste Wahl", äußerte sich Nicolas Krämmer. "Stéphane Richer hat sich wirklich um mich bemüht, mir auch mit vielen organisatorischen Dingen geholfen und mich mit seinem Konzept überzeugt. In den letzten Jahren habe ich mich sehr gut entwickelt. Ich hoffe, das geht bei den Freezers so weiter - auch wenn ich sicherlich noch Zeit brauchen werde, bis ich mich an das DEL-Niveau gewöhnt habe!"

Damit treiben die Hamburg Freezers ihren Umbruch im Kader weiter voran.

 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine