Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.03.2019, 13:15

CFC-Stürmer ist trotzdem ab sofort wieder spielberechtigt

NOFV spricht Sperre gegen Frahn aus

Nach dem umstrittenen Jubel im Spiel gegen die VSG Altglienicke hat der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) ein Urteil gegen Daniel Frahn verkündet. Der zuletzt gesperrte Stürmer des Chemnitzer FC ist dennoch ab sofort wieder spielberechtigt.

Daniel Frahn
Nach seinem Jubel-Eklat wieder spielberechtigt: CFC-Torjäger Daniel Frahn.
© imagoZoomansicht

Das Sportgericht des Verbandes belegte Frahn mit einer Sperre von vier Ligaspielen und einer Geldstrafe in Höhe von 3.000 Euro. Bereits in der vergangenen Woche hatte der Verband den 31-Jährigen durch eine einstweilige Verfügung bis zur Urteilsverkündung vorläufig gesperrt. Die beiden Partien gegen den BFC Dynamo und den Berliner AK, die Frahn seitdem verpasste, wurden auf die Vier-Spiele-Sperre angerechnet, die zwei restlichen Begegnungen wurden für die Dauer von zwölf Monaten zur Bewährung ausgesetzt. Frahn ist somit am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Budissa Bautzen wieder spielberechtigt.

Frahn hatte beim Spiel gegen die VSG Altglienicke (4:4) am 9. März beim Torjubel ein T-Shirt mit der Aufschrift "Support your local Hools" ("Unterstütze deine lokalen Hooligans") hochgehalten. Im Rahmen des Spiels war es zu verschiedenen Beileidsbekundungen für einen verstorbenen Neonazi aus der Chemnitzer Fanszene gekommen, der Verein und auch Frahn waren in der Folge massiv in die Kritik geraten. "Der Fußball darf keine Bühne für Hooligans, Nazis und Rassisten sein", erklärte Stephan Oberholz, der Vorsitzende des NOFV-Sportgerichts. "Wer solche sportfremden Inszenierungen unterstützt, verstößt gegen Grundwerte des Sports und schadet dem Ansehen des Fußballs."

Zu Gute gehalten wurde Frahn bei der Urteilsfindung seine öffentliche Entschuldigung sowie die Tatsache, dass er bereits eine vereinsinterne Geldstrafen erhalten hat. "Er hat sich glaubhaft von jeglichem Nazigebahren und entsprechenden politischen Einstellungen distanziert", so Oberholz. Der Chemnitzer FC gab bekannt, die "Feststellung und Bewertung des Urteils in vollem Umfang" zu teilen und dieses zu akzeptieren.

mib

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Frahn

Vorname:Daniel
Nachname:Frahn
Nation: Deutschland
Verein:Chemnitzer FC
Geboren am:03.06.1987

Vereinsdaten

Vereinsname:Chemnitzer FC
Gründungsdatum:15.01.1966
Mitglieder:2.122 (01.12.2016)
Vereinsfarben:Himmelblau-Weiß
Anschrift:Chemnitzer Fußballclub e.V.
Reichenhainer Straße 154
09125 Chemnitz
Telefon: (03 71) 5 61 58 11
Telefax: (03 71) 5 61 58 12
Internet:http://www.chemnitzerfc.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine