Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.05.2014, 16:41

Neustrelitz: Mandiangu wechselt zum BFC Dynamo

TSG feiert Meisterschaft - Brdaric bleibt

Die TSG Neustrelitz feierte durch den 3:1-Erfolg gegen den Berliner AK 07 die vorzeitige Meisterschaft. Nach der Partie gab es die nächste frohe Botschaft: Der Erfolgstrainer Thomas Brdaric bleibt: "Stand heute erfülle ich meinen Vertrag." Zudem wurde eine weitere Personalfrage geklärt: Christopher Mandiangu verlässt die TSG, er schließt sich dem BFC Dynamo an.

Bleibt auch in der kommenden Saison Trainer der TSG: Erfolgscoach Thomas Brdaric.
Bleibt auch in der kommenden Saison Trainer der TSG: Erfolgscoach Thomas Brdaric.
© ImagoZoomansicht

Vor Wochenfrist verpasste die TSG Neustrelitz durch das 0:2 in Zwickau noch den vorzeitigen Staffelsieg. Doch aufgeschoben heißt nicht aufgehoben. Im heimischen Parkstadion machte es das Überraschungsteam der Saison besser und besiegelte dank eines 3:1-Erfolges gegen den Berliner AK die Meisterschaft - und das Ganze zwei Spieltage vor dem regulären Ende der Spielzeit.

TSG-Trainer Brdaric, der in den vergangenen Wochen bezüglich seiner ungeklärten persönlichen Zukunft mehrfach für Unruhe rund um den Verein gesorgt hatte, gab nach dem Spiel bekannt: "Nach heutigem Stand erfülle ich meinen Vertrag in Neustrelitz." Und auch TSG-Präsident Hauke Runge zeigt sich mittlerweile zuversichtlich, geht von einem Verbleib des Erfolgstrainers aus, dessen Vertrag noch bis Sommer 2015 datiert ist. Im Hinblick auf die Leistung seiner Mannschaft sprach Brdaric darüber hinaus von einer "Sensation". Sein Team habe die gesamte Saison über viel für den Aufstieg getan und "aus wenig viel gemacht." Wann genau wieder trainiert wird, stellte der Coach seinem Team vorerst frei. Laut Kapitän Rico Morack gehe es nun darum, "die Stimmung aufzusaugen".

Mandiangu verlässt die TSG

Unterdessen fallen auch weitere Entscheidungen in Neustrelitz: Offensivspieler Mandiangu bleibt der Regionalliga auch unabhängig vom Ausgang der Aufstiegs-Relegation der Neustrelitzer erhalten. Der Flügelspieler unterschrieb beim ambitionierten Aufsteiger BFC Dynamo einen ab Sommer gültigen Zweijahresvertrag. Zudem wurde für Mittwoch den 21. Mai das offizielle Abschiedsspiel für Ex-Trainer und Brdaric-Vorgänger Rastislav Hodul angesetzt. Gegner wird dann dessen neuer Verein Erzgebirge Aue sein, bei dem Hodul seit seinem Abschied aus Neustrelitz im Sommer 2013 als Assistent von Cheftrainer Falko Götz tätig ist. Die Partie soll als Einweihung der neuen Flutlichtanlage im Parkstadion und zugleich auch als Generalprobe für das exakt eine Woche später stattfindende Relegationshinspiel gegen einen der beiden Südwest-Vertreter dienen.

Matthias Schütt

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Brdaric

Vorname:Thomas
Nachname:Brdaric
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine