Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.03.2019, 16:44

In Aussicht gestelltes Abschiedsspiel irritiert Kollegen

DFB-Präsidiumskollegen nehmen Grindel in die Mangel

Es hat nach kicker-Recherchen "richtig geknallt" in einer Sitzung mehrerer DFB-Präsidiumsmitglieder vor dem Länderspiel gegen Serbien am Mittwoch in Wolfsburg. Im Zentrum der Kritik: DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Reinhard Grindel
Musste sich intern kritische Fragen gefallen lassen: DFB-Präsident Reinhard Grindel.
© imagoZoomansicht

Das Treffen war als "Aussprache" deklariert und einberufen worden, nachdem Bundestrainer Joachim Löw vor zehn Tagen den drei Weltmeistern Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller das Ende ihrer Karriere in der Nationalmannschaft erklärt hatte. Zu dieser Aussprache trafen Grindel, DFB-Vizepräsident Rainer Koch, DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius, DFB-Direktor Oliver Bierhoff, der im Präsidium verantwortlich zeichnet für alle DFB-Auswahlmannschaften, Ligapräsident Reinhard Rauball und Liga-Vizepräsident Peter Peters zusammen.

Grindel sah sich vor allem wegen seiner teils widersprüchlichen Statements nach der Entscheidung von Löw der Kritik seiner Präsidiumskollegen ausgesetzt. Verärgert zeigten sich diese auch darüber, dass der Präsident den drei Spielern des FC Bayern München ein Abschiedsspiel in Aussicht gestellt hatte. Dem BR sagte er vor drei Tagen: "Ich würde jetzt vorschlagen, dass sich mal alles setzt. Und wenn dann sich die Situation ergibt, dass die Spieler von uns verabschiedet werden möchten, dann werden wir das in einer angemessenen Form tun. Aber das hat sicherlich noch seine Zeit." Das irritiert die Kollegen. Sie verwiesen auf einen Beschluss des DFB-Präsidiums, wonach es keine Abschiedsspiele für verdiente Nationalspieler mehr geben soll.

Stellungnahmen sollten erst nach den Länderspielen erfolgen

In allen diskussionswürdigen Fragen nach der Löw-Entscheidung hatten Grindels Kollegen zudem erwartet, dass Stellungnahmen erst nach den beiden ersten Auftritten der Nationalmannschaft in dieser Saison (gegen Serbien und am kommenden Sonntag zum Auftakt der EM-Qualifikation gegen die Niederlande in Amsterdam) abgegeben werden.

Rainer Franzke

Reus und Goretzka überzeugen
Die kicker-Noten nach dem DFB-Neustart gegen Serbien
Manuel Neuer, Leroy Sané, Leon Goretzka
Die kicker-Noten nach dem DFB-Neustart gegen Serbien

Gegen Serbien hat es für die deutsche Nationalmannschaft nur zu einem 1:1 gereicht. Trotz einer vor allem überzeugenden zweiten Hälfte verpasste die DFB-Auswahl damit den ersten Sieg im ersten Spiel des neuen Jahres. Die kicker-Noten für die Nationalspieler...
© Getty Images,imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

52 Leserkommentare

BorisPasternak
Beitrag melden
25.03.2019 | 13:18

"Sonnenlöw": Hier geht es nicht um "Aburteilungen"

Lesen Sie meine Einlassungen endlich mal richtig. Es geht darum, dass hier "Korruption" als Vorwurf [...]
BorisPasternak
Beitrag melden
23.03.2019 | 17:26

Woher wissen Sie, dass ich keine Ahnung von Fussball habe, kluger Mann SGE ??

Weil ich Ihre Eintracht, die spätestens in zwei Jahren wieder da ist, wo sie vor zwei Jahren war, nicht [...]
franke0915
Beitrag melden
23.03.2019 | 17:25

@SGEforever12

Ja, so ist man hier im Lande der selbsternannten Götter und Halbgötter. Wenn einer eine andere Meinung [...]
young62
Beitrag melden
23.03.2019 | 17:25

Hä?

Ich lese hier immer sehr interessiert mit und manchmal schreibe ich auch mal etwas.
Die Beiträge si[...]
Beitrag melden
23.03.2019 | 17:24

@ BorisPasternak 22.3.17:08 Uhr

Wer die Kritierien setzt?
Eigentlich LÖW selbst, der den Leistungsgedanken ins Spiel gebracht hat (eigentli[...]

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Teamname:Deutschland
Gründungsdatum:28.01.1900
Anschrift:Deutscher Fußball-Bund (DFB)
Otto-Fleck-Schneise 6
Postfach 71 02 65
60492 Frankfurt am Main
Telefon: 0 69 - 6 78 80
Telefax: 0 69 - 6 78 82 66
Internet:http://www.dfb.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine