Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.05.2009, 17:49

Österreich: Rapid unterliegt im Innviertel

Ried macht Salzburg zum Meister

Red Bull Salzburg hat zum zweiten Mal nach 2007 den Titel in der österreichischen Bundesliga geholt. Nach dem 2:4 in der Vorwoche beim schärfsten Rivalen und Titelträger Rapid Wien fiel die Entscheidung am 34. und damit drittletzten Spieltag der Saison. Während die Mozartstädter am Samstag gegen Linz mit 2:1 siegten, unterlagen die Hütteldorfer tags darauf beim SV Ried glatt mit 0:3.

Meister! Anis Boussaidi, Marc Janko und Alexander Zickler (v.l.) feiern.
Die Roten Bullen sind Meister! Anis Boussaidi, Marc Janko und Alexander Zickler (v.l.) feiern.
© imagoZoomansicht

Vor 7.600 im ausverkauften Fill-Metallbau-Stadion stellte Rieds Spanier Nacho (35., 37.) mit einem Doppelschlag die Weichen auf Sieg für die Innviertler. Der albanische Nationalspieler Salihi sorgte noch vor der Pause für den Endstand (45.). Ried bleibt als einziges Team in Österreichs Oberhaus zu Hause ungeschlagen (13/4/0).

Europas Meister in Bildern
We are the Champions
ManUnited mit dem Pokal
Torlos in den Titelrausch

Geschafft! Manchester United brachte am Samstagnachmittag den 18. Titel unter Dach und Fach. Ein 0:0 gegen den FC Arsenal reichte den Red Devils, um zu vorzeitigen Meisterehren zu kommen. Gary Neville stemmt den Pokal in die Höhe.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild

Salzburgs Sieg gegen den LASK war 24 Stunden vorher recht glanzlos ausgefallen. Nach der klaren und verdienten Niederlage bei Rapid kehrte die Adriaanse-Elf dennoch auf die Siegerstraße zurück und ließ sich auch nicht von den Abwerbeversuchen irritieren, die den Trainer Co Adriaanse unter der Woche aus Amsterdam erreicht hatten.

zum Thema

Vereinsinfo

RB SalzburgSV Ried

Liga

tipico - Bundesliga

Trainersteckbrief

Co Adriaanse

Spielersteckbrief

Marc Janko

Im ersten Abschnitt sorgten Super-Goalgetter Marc Janko mit seinem 39. Saisontor (33.) sowie Janocko per Freistoß (13.) für die Treffer der Hausherren. Für die Linzer kam der verdiente Anschlusstreffer durch den Ex-Hannoveraner Roman Wallner (zweites Saisontor) in der 73. Minute zu spät.

Während Salzburg den Titel sicher hat und Champions-League-Qualifikation spielen wird, zieht Rapid als Tabellenzweiter in die Europa-League ein. Erzrivale Austria Wien hofft ebenfalls noch auf den UEFA-Pokal-Nachfolger. Die Violetten haben zwei Spieltag vor Schluss zwei Punkte Vorsprung auf Sturm Graz. Ried hat bei fünf Punkten Rückstand nur noch theoretische Chancen vorzustoßen.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:25 SP1 Eishockey Live - DEL Finals
 
19:30 SDTV Life is a Pitch
 
19:45 EURO Superbike
 
20:00 SDTV Transfermarkt TV
 
20:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Hello Mr. Bilardo: Kann Pups keine CL mehr? von: jekimov - 18.04.19, 18:40 - 17 mal gelesen
Re (3): Hello Mr. Bilardo: Kann Pups keine CL mehr? von: jekimov - 18.04.19, 18:24 - 20 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine