Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.11.2015, 19:09

Türkei: 66-Jähriger kehrt zu Galatasaray zurück

Denizli doppelt so aufgeregt beim dritten Anlauf

Galatasaray gilt gemeinhin als äußerst anspruchsvoller Klub. Alles andere als die Meisterschaft wird beim Verein von Lukas Podolski fast schon als Misserfolg gewertet. Das führt dazu, dass Trainer sehr schnell unter Druck geraten, wenn es Sportlich mal nicht so läuft. Wie zuletzt Hamza Hamzaoglu, der in der vergangenen Woche seinen Hut nehmen musste. Sein Erbe tritt Mustafa Denizli an, der sich mit den Gegebenheiten bei Cimbom bestens auskennt.

Zum dritten Mal Coach von Cimbom: Mustafa Denizli.
Zum dritten Mal Coach von Cimbom: Mustafa Denizli.
© picture allianceZoomansicht

Am Montag teilte Galatasaray mit, dass der inzwischen 66-jährige Denizli fortan das Traineramt innehaben wird. Damit kehrt der Routinier bereits schon zum zweiten Mal an seine alte Wirkungsstätte zurück. Zwischen 1987 und 1989 und von 1990 bis 1992 war er bei dem Klub schon tätig. Zwar fehlt noch die Unterschrift unter das Arbeitspapier, allerdings wurde die Sache nach Angaben von Vereinspräsident Dursun Özbek unter Männern geklärt. "Wir haben uns geeinigt und dies per Handschlag besiegelt", erklärte dieser im Beisein von Denizli.

In den kommenden Tagen sollen die Details geklärt werden. Denizli selbst freut sich jedenfalls schon auf seine neue Aufgabe. "Ich habe hier meine Karriere begonnen und hoffe, dass ich sie hier erfolgreich abschließe", sagte er und gestand, dass er dieses Mal doppelt so aufgeregt ist wie damals, als er 1987 zum ersten Mal Trainer von Galatasaray wurde. An sich hat der 66-Jährige ein ganz spezielles Verhältnis zu Cimbom. Das belegt allein schon folgende von ihm getätigte Aussage: "Wenn ich meine Reputation aufs Spiel setzen würde, dann nur für Galatasaray."

Sportlich hat Denizli eine schwere Aufgabe vor der Brust. In der Liga hat Galatasaray als Tabellendritter (22 Punkte) schon gehörigen Rückstand auf die Lokalrivalen Besiktas (29) und Fenerbahce (27). In der Champions League belegen die Türken in Gruppe C mit vier Punkten auf der Habenseite ebenfalls den dritten Platz hinter Atletico Madrid (7) und Benfica Lissabon (9). Am Mittwoch müssen sie im Vicente Calderon bei Atletico Madrid (LIVE! ab 20.45 Uhr) antreten.

drm

 

Weitere News und Hintergründe


kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
18:00 SDTV Transfermarkt TV
 
18:06 N3 buten un binnen | sportblitz
 
18:20 SDTV Football Greats
 
18:30 EURO Tennis
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Sag zum Abschied leise Servus von: Hexer_h1 - 25.04.19, 17:36 - 3 mal gelesen
Re (2): Affenzirkus ! von: Bilardo - 25.04.19, 17:35 - 5 mal gelesen
Re (5): Heult leise, Bremenfans von: Harry-Tony - 25.04.19, 17:33 - 2 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine